neueste Veranstaltungen

Kategorie:

Low Carb

Low Carb

Low Carb ist in aller Munde. Ständig werden neue Diäten auf den Markt gebracht, welche das Gelbe vom Ei versprechen: 5kg in einer Woche, ein Sixpack in einem Monat, etc. 

Low Carb ist eine Diät, welche vor allem auf die Reduzierung von Kohlenhydrate in seiner Ernährung abzielt. Dabei ist Low Carb eines bestimmt nicht: Eine Schein-Diät. Low Carb funktioniert, hält ein was es verspricht und kann noch dazu viele zusätzliche gesundheitliche Benefits mit sich bringen. Warum das so ist, das erklären wir innerhalb dieses Artikels. 

Low Carb – Was ist das jetzt genau?

Wie bereits erwähnt handelt es sich bei der Low Carb-Diät um eine Diät, bei der vor allem eine starke Reduzierung der Kohlenhydrate angedacht ist. Doch warum genau die Reduzierung von Kohlenhydrate? 

Kohlenhydrate erzeugen nach Einnahme in unserem Körper die sogenannte Glukose. Die Glukose wird im Volksmund auch als Zucker angesehen, der wiederum für unsere kleinen oder größeren Fettpolster verantwortlich ist. Glukose ist aber für den Körper essenziell. Es ist der direkte Energielieferant unseres Gehirn. Glukose ermöglicht es und also geistig aktiv zu bleiben und einen klaren Kopf zu behalten. Doch mit einer Ernährungsumstellung auf Low Carb wird, aufgrund der Reduzierung von Kohlenhydrate, weniger Glukose produziert. Was heißt dass nun für unser Hirn und für unsere allgemeine körperliche Kondition? 

Der Körper stellt innerhalb der Low Carb-Diät auf die sogenannte Ketose um. Ketose wirken im Endeffekt gleich wie Glukose, nur sind diese im Allgemeinen besser wenn man als Ziel hat sein Körpergewicht zu reduzieren, seinen Körper besser zu formen oder das aktuelle Gewicht zu halten. 

Low Carb – Was darf ich nun konkret essen und was nicht?

Bei der Low Carb-Diät wird primär Kohlenhydrate-arm gegessen. Das bedeutet ein aus für: 

  • Gebäck
  • Nudeln
  • Pizza (Wer dennoch nicht auf seine Lieblingsspeise verzichten möchte findet kann zu einer Pizza ohne Kohlenhydrate greifen)
  • Reis
  • Kartoffeln

All diese zuvor aufgezählten Nahrungsmittel enthalten einen sehr hohen Kohlenhydratewert. Möchte man also mittels Low Carb abnehmen, so stehen die auf der No-Go-Liste. Das bedeutet nicht dass diese Lebensmittel während einer Low Carb-Diät gar nicht konsumiert werden dürfen sondern nur in Maßen. Beim traditionellen Low Carb sollte die Kohlenhydratezufuhr nicht über 100 Gramm pro Tag liegen. Das bedeutet für uns anstatt 2 Semmeln oder Toasts zum Frühstück, nur noch ein halbes. 

Was wird also bei Low Carb nun konsumiert? 
Proteine, Proteine und nochmals Proteine. Diese kommen vor allem in folgenden Lebensmittel zahlreich vor:

  • Fisch
  • Fleisch
  • Gemüse
  • Obst (bedingt)

Natürlich zählen auch noch Nüsse oder Eier dazu, doch die Liste ist nicht gerade riesig. Dennoch lassen sich grandiose und vor allem leckere Gerichte kreieren. 
Fazit

Low Carb hilft stark beim Abnehmen. Man kann generell viel mehr Essen als bei anderen Diäten, welche auf Kohlenhydrate zielen. Jeder der gerne viel Fleisch, Fisch oder Gemüse zu sich nimmt, für den ist die Low Carb-Diät eindeutig die richtige Wahl um rasch an Gewicht zu verlieren.

ähnliche Artikel

One Response to Low Carb

  1. Low-carbohydrate diets became a major weight loss and health maintenance trend during the late 19 and early 20.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




  •  

    Newsletter

    Immer auf dem neuesten Stand! Geben Sie einfach Ihren Ort, sowie die gewünschten Kategorien an und Sie erhalten regelmäßig unseren Newsletter mit den aktuellsten Veranstaltungen. Die Anmeldung dauert nur eine Minute! Jetzt den Newsletter bestellen