Kategorien:

Bootsführerscheine und Segelkurse in Utting am Ammersee

Bootsführerscheine und Segelkurse in Utting am Ammersee
Facebooktwittergoogle_pluspinterest

Deutschland ist ein grünes Land mit vielen Flüssen und Seen. Was einem Stadtbewohner vielleicht nicht so klar ist, ist tatsächlich Fakt. Und so erfreuen sich alle nur denkbaren Aktivitäten auf, im oder unter dem Wasser in allen Regionen großer Beliebtheit. So auch auf dem Ammersee, an dessen Westufer die Gemeinde Utting am Ammersee zu finden ist.

Doch in Deutschland darf man bekanntlich nicht einfach so mit einem Boot herumfahren, wie man möchte. Man benötigt dafür einen Bootsführerschein. Und Surfen will auch gelernt sein, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Doch keine Sorge, für beide Aktivitäten werden die entsprechenden Kurse in Utting am Ammersee angeboten. Welche das sind, wird in den folgenden Absätzen erläutert.

Welche Arten von Kursen werden angeboten?

Bei den Kursen zur Bootsführung stehen gleich sechs verschiedene Kurse zur Auswahl, die immer wieder zu unterschiedlichen Terminen beginnen. Der Gast aus Nah und Fern hat die Wahl zwischen Theorie und Praxis, zwischen Weiterbildung und dem tatsächlichen Erwerb eines Bootsführerscheins.

Da wäre zunächst ein Kurs, der den Erwerb des amtlichen Sportbootführerscheins binnen zum Ziel hat, allerdings dient er nur zur Vorbereitung auf die amtliche Prüfung, die anderenorts abgelegt werden muss. Hier hat man die Wahl zwischen 2, 3 und 5 Tagen, an denen man sich unter Anleitung weiterbilden kann.

Dann gibt es den Komplettkurs für den Sportbootführerschein vor Ort. Dieser endet mit der dazugehörigen Prüfung, dauert nur 2 Tage, setzt aber schon einiges an Kenntnissen voraus.

Weiters gibt es die Möglichkeit, den Theoriekurs zum Sportküstenschifferschein in Utting am Ammersee zu absolvieren. Übernachtungsmöglichkeiten sind dabei, wie bei allen Kursen, vor Ort gegeben. Er dauert 4 Tage und wird regelmäßig angeboten.

Als vierter Kurs bzw. Workshop steht der Wochenend-Theorie-Kurs für den Sportbootschein binnen zur Verfügung. Dieser Kurs für Segelboote ohne Motor ist in den Varianten 1 Tag oder 2 Tage buchbar.

Zwischen 5 Tagen Dauer und 3 Tagen Dauer kann man hingegen beim Abendkurs zur Theorie zur Prüfung für den Sportbootschein binnen wählen. Dieser Kurs findet nicht in Utting am Ammersee statt, aber in dessen unmittelbarer Umgebung.

Last not least wäre da noch der Kurs „Motorboot-Praxis“. Sowohl für den Sportbootführerschein See als auch den Sportbootschein Binnen muss der Prüfling bereits einige Stunden Praxis mit einem solchen Boot verweisen können. Diese kann er in diesem Kurs in Utting am Ammersee erwerben.

Allen Kursen gemein ist selbstverständlich, dass sie von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden, das zudem allen Teilnehmern mit viel pädagogischem Geschick begegnet darin, die Wissensinhalte adäquat zu vermitteln.

Für wen sind die Kurse geeignet?

All diese Kurse sind grundsätzlich offen für alle, mit der Einschränkung, dass man für die meisten Bootsführerscheine das 18. Lebensjahr vollendet haben muss. Da der Segelbootschein ohne Motor aber bereits ab 14 Jahren erworben werden kann, stehen auch die beiden Theoriekurse zu dem Thema schon für Jugendliche ab 14 Jahren offen.

In der weiteren Umgebung des Ammersees finden sich noch weitere Kurse zum Segeln, für Bootsführerscheine etc., die oben genannten finden aber in Utting am Ammersee selbst oder in dessen direkter Umgebung statt. Und Utting am Ammersee gilt als eines der Highlights am Ammersee, sowohl in Bezug auf die Infrastruktur für Wassersport und Bootsfahren, als auch in Bezug auf die adrette Szenerie und die Bademöglichkeiten. Was zusammenfassend am besten noch einmal wie folgt geschildert werden kann.

Wo liegt Utting am Ammersee?

Utting am Ammersee ist eine kleine Gemeinde im oberbayerischen Landkreis Landsberg am Lech. Sie befindet sich am westlichen Ufer des Ammersees und hat rund 4.500 Einwohner. Nördlich von Utting am Ammersee befindet sich die Gemeinde Schondorf, südlich findet man das Waldgebiet namens „Seeholz und Seewiese“. Nächstgrößere Stadt ist die Kreisstadt Landsberg am Lech.

Utting am Ammersee ist von Augsburg und München aus per Pkw gut über die A96 zu erreichen. Mit dem ÖPNV muss man von München aus bei einer Fahrtzeit von rund zwei Stunden zweimal umsteigen, kommt aber dafür direkt am Rathaus oder sogar an der Badestelle am Ammersee an. Die Gemeinde ist weit über die lokalen Grenzen hinaus bekannt für die vielen Wassersportmöglichkeiten hier, neben dem reinen Badespaß natürlich auch für Bootsfahren.

Utting am Ammersee und seine Vorzüge

Den Horizont erweitern mit viel Wasser am Horizont – in Utting am Ammersee ist das kinderleicht möglich. Denn die Auswahl vor Ort an Kursen zur Weiterbildung, ob fürs Boot oder fürs Surfen, ist groß, wie man sieht. Da der Ort auch ansonsten herrlich zum Verweilen einlädt, auch und gerade im Sommer bei hohen Temperaturen, noch dazu wenig Verkehr herrscht, ist Utting am Ammersee eine Top-Adresse, um seinen Bootsführerschein zu machen oder eben surfen zu lernen. Und da die Gemeinde so gut zu erreichen ist, ist Utting am Ammersee auch für viele Gäste von weiter weg das Ziel der Wahl. Viele fahren dann mit einem Bootsführerschein in der Tasche oder den ersten Stunden auf dem Surfbrett als Erfahrung wieder heim.

Jetzt Bootsführerscheine und Segelkurse in Utting am Ammersee buchen

Artikel-Bewertung

Klicken Sie zur Bewertung auf einen Stern.

Durchschnittsbewertung / 5. Anzahl der Bewertungen

  • Freitextsuche

     

    Newsletter

    Immer auf dem neuesten Stand! Geben Sie einfach Ihren Ort, sowie die gewünschten Kategorien an und Sie erhalten regelmäßig unseren Newsletter mit den aktuellsten Veranstaltungen. Die Anmeldung dauert nur eine Minute!
    Newsletter bestellen »
Veranstaltungen-Regional
© 2019 . All Rights Reserved.