Das perfekte Firmenjubiläum planen

Firmenjubiläum

Ein Unternehmen zu führen ist keine leichte Aufgabe. Dabei sind viele Unternehmer so sehr mit ihrer Arbeit und den täglichen Geschäften beschäftigt, dass sie vergessen, wie weit sie bereits gekommen sind. Doch manchmal werden sie vom Kalender daran erinnert: Wenn ein Firmenjubiläum ansteht. Firmenjubiläen sind Anlässe, die gefeiert werden sollten. Mitarbeiter sollten für ihr Engagement gelobt und Kunden sollte für ihr Vertrauen und ihre Unterstützung gedankt werden. Und das Jubiläum ist nicht zuletzt eine gute Idee, um das Unternehmen in der Öffentlichkeit zu präsentieren und intern eine große Party zu schmeißen.

Das Firmenjubiläum: immer ein Grund zu feiern

Ganz klar: Ein Firmenjubiläum ist immer auch eine gute Möglichkeit für ein geschicktes Marketing oder für ein Make-Over mit neuem Logo, auffälliger Plakataktion und aufpolierter Website. Doch verstricken Sie sich bei der Planung des Jubiläums nicht zu sehr in diesen Aspekt. Denn letztendlich wird durch ein Firmenjubiläum niemand seine Meinung über das Unternehmen ändern. Denn wird nicht zeitgleich eine neue Produktpalette oder ein neues Leistungsspektrum vorgestellt, ändert sich durch die Jubiläumszahl nicht wirklich etwas.

Für ein erfolgreiches Firmenjubiläum sollten Sie sich auf das konzentrieren, was wirklich zählt und wichtig ist, auf das, was dafür gesorgt hat, dass das Unternehmen so lange Bestand hat und immer weitergewachsen ist. Konzentrieren Sie sich auf die Menschen und auf die Geschichte der Firma.

Auf das Warum kommt es an

Eine runde Zahl oder auch eine beträchtliche Anzahl an Geschäftsjahren ist kein zwingender Grund, ein Firmenjubiläum groß oder besonders zu feiern. Unternehmer sollten sich fragen, was genau mit der Feier erreicht werden soll. Es ist vielleicht eine gute Gelegenheit, einen neuen Markt zu erschließen oder eine neue Geschäftsleitung vorzustellen oder auch, um einmal wieder ganz bewusst etwas für den Mitarbeiterzusammenhalt im Rahmen von besonderen Veranstaltungen zu tun. Am konkreten Ziel richtet sich die Gestaltung der Feierlichkeiten aus.

Einen Verantwortlichen benennen

Nicht nur in einem großen Unternehmen ist ein Jubiläum eine große Sache. Oft ist es gerade für kleine und mittelständische Unternehmen etwas ganz Besonderes, auf viele Jahre harter Arbeit zurückblicken zu können und das soll entsprechend gewürdigt werden. Daher ist es auch nicht übertrieben, selbst in einem kleineren Unternehmen einen Verantwortlichen für die Organisation der Jubiläumsfeier zu benennen. Diese Person sollte gut organisiert sein, andere gut motivieren können und die Aufgabe gern übernehmen. Auch ein gewisser Sinn für Humor kann bei dieser Aufgabe nicht schaden. Der Verantwortliche sollte:

  • Einen Jubiläums-Ausschuss organisieren und leiten, mit dem die Feierlichkeiten gemeinsam vorbereitet werden
  • Aufgaben verteilen und die für die Durchführung sorgen
  • Einen Kostenplan erstellen
  • Ansprechpartner für externe Parteien wie Eventagenturen sein
  • Unternehmensangehörige über den aktuellen Stand der Aktivitäten auf dem Laufenden halten

Gibt es im Unternehmen eine Marketingabteilung, ist es eine gute Idee, dieser die Jubiläumsorganisation zu überlassen. Zum einen sitzen hier meist kreative Köpfe, zum anderen kann so neben der internen Feier auch der Jubiläumsauftritt nach außen von ein und denselben Leuten geplant werden.

Natürlich ist die Organisation des Firmenjubiläums kein Vollzeitjob. Dennoch sollten die Vorgesetzten sicherstellen, dass dem Organisator andere Aufgaben aus dem täglichen Geschäft erleichtert oder abgenommen werden und er nicht seine Freizeit für die Jubiläumsorganisation aufwenden muss.

Geschichte schreiben

Jedes Unternehmen hat eine Geschichte. Die Geschichte erzählt, wie das Unternehmen entstanden ist und wohin es sich entwickelt hat. Es geht um überwundene Hürden, große Erfolge, Rückschläge, Triumphe und: um die Zukunft. In der Regel gibt es im Unternehmen einige wenige Personen, die die Unternehmensgeschichte besser kennen als alle anderen – oder die diese Geschichte gar verkörpern. Diese Personen sollten zum Jubiläum zu Wort kommen – intern, in einer Jubiläumsschrift und auch extern im Rahmen eines guten Storytellings für Marketingkampagnen. Denn eine solche persönliche Unternehmensgeschichte schafft Vertrauen bei Mitarbeitern und Kunden und vermittelt ein Gefühl der Zugehörigkeit.

Making Memories

Der wichtigste Punkt beim Firmenjubiläum ist es, dieses als Ausgangspunkt für die weitere Geschichte des Unternehmens zu betrachten und in diesem Sinne neue Erinnerungen zu schaffen. Zu diesem Zweck sollte ein wirklich denkwürdiges Ereignis kreiert werden. Sie kennen Ihre Mitarbeiter und ihre Unternehmenskultur am besten und können so auch am eheste einschätzen, was für ein Ereignis dies sein könnte. Von der großen Party über den Firmenausflug bis hin zum gemeinschaftlichen Mitarbeiterkochkurs ist Vieles denkbar.

  • Was wollen Sie erleben?


    nur Onlinekurse


     

    Newsletter

    Immer auf dem neuesten Stand!
    Geben Sie einfach Ihren Ort, sowie die gewünschten Kategorien an und Sie erhalten regelmäßig unseren Newsletter mit den aktuellsten Veranstaltungen. Die Anmeldung dauert nur eine Minute!

    Newsletter bestellen »

© 2022 . All Rights Reserved.