Die besten Tools für Videokonferenzen

Die besten Tools für Videokonferenzen

Die besten Tools für Videokonferenzen
Facebooktwittergoogle_pluspinterest

Insbesondere in der derzeitigen Situation gewinnen Online Tools für Videokonferenzen immer mehr an Bedeutung. Waren virtuelle Meetings in der Vergangenheit eher ein zusätzliches Angebot, rücken sie in Zeiten von COVID-19 immer mehr in den Vordergrund. Wie auch in anderen Bereichen des täglichen Lebens werden berufliche Aktivitäten ins Internet verlegt. Das lässt sich damit vergleichen, dass die Fans derzeit Online Spiele und Spielautomaten wie Ramses Book online spielen und nicht mehr in der Spielhalle an der Ecke.

Auch in Zukunft könnten virtuelle Konferenzen ihren essentiellen Stellenwert beibehalten, denn die standortübergreifende Kommunikation hat sich als durchaus effizient erwiesen, da die Teilnehmer viel Zeit und auch die Kosten für die Anfahrt sparen. Darüber hinaus gewinnt auch das Lernen auf Distanz immer mehr an Bedeutung. Daher bieten einige Online Tools auch zusätzliche Features wie Whiteboards und die Möglichkeit der gemeinsamen Bearbeitung von Dateien an.

Doch welche ist die beste Software, die die Teilnehmer zuverlässig miteinander verbindet und möglicherweise auch weitere Features mitbringt? Genau wie man sein bestes Online Casino mit Echtgeld Spielen findet, müssen die verschiedenen Angebote verglichen werden.

Dabei lenken wir die Aufmerksamkeit nicht nur auf den Preis, sondern auch auf die Vorteile des jeweiligen Tools.

Kostenlose Tools für Videokonferenzen

Software ist teuer. Doch um mit Mitarbeitern zu kommunizieren, muss man nicht tief in die Kasse greifen, denn auf dem Markt befinden sich einige Tools, die kostenlos angeboten werden:

Skype

Der wohl bekannteste Vertreter der Anbieter für Videokonferenzen ist Skype von Microsoft. Skype gibt es seit 2011 und war bereits in der Vergangenheit unverzichtbar, sowohl geschäftlich als auch im privaten Bereich. Bis zu 50 Teilnehmer können sich in einem Online Call miteinander verbinden und sich austauschen. Schriftliche Gruppenchats können sogar mit beliebig vielen Teilnehmern durchgeführt werden. Seit Dezember 2020 ist der Together Mode verfügbar, der es ermöglicht, dass alle Teilnehmer gleichzeitig zu sehen sind.

Darüber hinaus ist es möglich, via Skype Dateien zu senden und den Bildschirm zu teilen.

Microsoft Teams

Ein Teil von Microsoft Office ist Teams, der Nachfolger von Skype. Voraussetzung zur kostenlosen Nutzung ist ein Office 265 Konto. Bis zu 300 Teilnehmer können gleichzeitig an einer Videokonferenz teilnehmen. Dadurch ist diese Software durchaus für kleine Unternehmen gut geeignet. Zu den Features gehören die gemeinsame Nutzung von Dateien, der Planung von Konferenzen und die Bildübertragung in HD.

Zoom

Das Online Konferenz Tool Zoom gewinnt derzeit immer mehr an Bedeutung. Die Software punktet mit ihrer intuitiven und einfachen Handhabung und kann bis zu 100 Teilnehmer für 40 Minuten verbinden. Darüber hinaus bietet Zoom mehrere interessante Funktionen wie Sprecheransicht, Sprach- und Videowiedergabe und auch Aufzeichnungen.

Größere Unternehmen können zur kostenpflichtigen Variante greifen, die die Teilnahme von bis zu 1.000 Personen ermöglicht. Der Preis für die Pro-Version beginnt bei 13,99 Euro. Zoom hat sich aufgrund seiner Vorzüge bereits in zahlreichen Unternehmen etabliert und gehört zum Alltag für viele Arbeitnehmer im Home-Office.

Google Hangouts & Hangouts Meet

Nutzer mit Google Account werden sich vielleicht noch an Google Hangouts aus dem Jahre 2013 erinnern. Mittlerweile hat Google seinen Dienst überarbeitet und in die G Suite migriert. Aus dem alten Klassiker wurden Google Hangouts, die Chatfunktion für Teams, und Hangouts Meet zur Durchführung von Videokonferenzen.

Die kostenlose Version bietet bis zu 25 Teilnehmern Raum für eine virtuelle Konferenz. Für 5,20 Euro monatlich können bis zu 100 Teilnehmer geladen werden. Zu den Vorzügen gehören die einfache Bedienung, die ausgezeichnete Bild- und Tonqualität und die browserübergreifende Nutzbarkeit.

Cisco Webex

Zu den Tools, die sich bereits seit längerer Zeit in den Unternehmen etabliert haben, gehört Cisco Webex. Die Software zeichnet sich durch seine hohe Flexibilität aus, denn je nach Größe des Unternehmens können unterschiedliche Preispakete gewählt werden. Bis zu 1.000 Personen können auf eine Online Konferenz geladen werden.

Amazon Chime

Aufgrund des derzeit großen Bedarfs an Online Kommunikationsmitteln ist auch der Online Gigant Amazon mit seinem Tool Amazon Chime auf den Zug aufgesprungen und bietet seinen Kunden die Möglichkeit zur Durchführung von Online Konferenzen an. Damit macht Amazon den beliebten Tools Cisco Webex und Skype for Business kräftig Konkurrenz. Die Nutzer können während der Testphase alle Vorzüge von Amazon Chime Pro verwenden.

BigBlueButton

Nicht nur in Unternehmen, sondern auch für E-Learning setzt man heute vermehrt auf Online Tools. Die Software BigBlueButton wurde speziell für die Durchführung von Online Unterricht entwickelt und ist daher sehr beliebt in Schulen und Universitäten.

Zu den nützlichen Werkzeugen, die BigBlueButton mitbringt, gehören ein Whiteboard, ein Tool für Umfragen, Screen Sharing und private sowie gemeinsame Chats. BigBlueButton kann direkt im Browser genutzt werden und ist auch in WP und RocketChat ohne Probleme integrierbar. Die Installation einer Software ist nicht notwendig.

Artikel-Bewertung

Klicken Sie zur Bewertung auf einen Stern.

Durchschnittsbewertung / 5. Anzahl der Bewertungen

© 2021 . All Rights Reserved.