Kategorien:

Die schönsten Radsport-Touren und -Kurse in Berlin

Fahrrad-Tour durch Berlin
Facebooktwittergoogle_pluspinterest

Berlin bietet viele schöne Strecken für Radtouren, die sich in den Sommermonaten ganz besonders lohnen. Verschiedene Etappen und Themen sind darunter, so dass jeder eine Strecke nach seinem Geschmack findet. Auch spezielle Fahrradkurse werden übrigens angeboten. Hier eine kleine Auswahl für begeisterte Radler:

Die Stadt per Pedale kennenlernen

Der Drahtesel bietet hervorragende Möglichkeiten, die Hauptstadt von verschiedenen Seiten zu sehen und ganz nah dran zu sein. Natürlich ist auch die Geschichte Berlins für auswärtige Besucher interessant. Aber auch Einheimische können auf einigen Touren noch etwas lernen. So führt die „BBT – Fahrradtour Berliner Mauer“ vom Platz des 9. November 1989, an der einst die Mauer gefallen ist, über den berühmten Checkpoint Charlie bis zurück zur Bornholmer Brücke, wo diese Tour auch beginnt. Auch der sogenannte Todesstreifen und der Mauerpark werden abgefahren. Aber die reine Tour mit den geschichtsträchtigen Orten ist noch nicht alles. Auf der „BBT – Fahrradtour Berliner Mauer“ werden Ihnen viele Informationen gegeben und Geschichten zu den wichtigen Punkten erzählt, die einen Einblick in das damalige Leben geben. Diese Radtour dauert drei bis vier Stunden. Auch durch das Brandenburger Tor können Sie dabei mit den Rädern fahren, was für Autos nicht erlaubt ist. Auch die Museumsinsel, der Friedrichstadtpalast und eine Vielzahl weiterer Sehenswürdigkeiten wird angefahren.

Gerne wird auch die „BBT – Fahrradtour Berliner Allerlei“ gebucht, die Sie abseits der üblichen Touristenpfade führt. Sie entdecken auf dem Rad beispielsweise das ZEISS-Großplanetarium im Ernst-Thälmann-Park und den ehemaligen Vieh- und Schlachthof Berlin. Die älteste noch bestehende Straßenbahnlinie der Stadt am Weißen See wird ebenso in der Gruppe angefahren sowie die Handwerkersiedlung im Gründerviertel Weißensee, das einstige Stasi-Gefängnis und das Sportforum. Denn wer sagt, dass nur die bekanntesten Sehenswürdigkeiten interessant sind? Insbesondere wendet sich diese Tour an Besucher, die bereits die wichtigsten Attraktionen Berlins gesehen haben und sich überraschen lassen möchten. Die „Allerlei“-Radtour führt Sie durch fünf Bezirke, so dass es garantiert nicht langweilig wird. Start ist am ehemaligen Grenzübergang Bornholmer Straße. Kostenpunkt per Person ist 19,00 € inklusive Mietrad.

Auf der „Fahrradtour Berlin per bike“ ist es ebenfalls möglich, die Stadt per Pedale kennenzulernen. Das Beste daran ist, dass die Touren ganz individuell zusammengestellt werden können. Für einen Stundenpreis von 40 € entscheiden Sie selbst, wo es mit den Rädern entlanggehen soll. Auf diese Weise erkunden Sie genau jene Stellen Berlins, die Sie auch garantiert interessieren. Sofern kein eigenes Fahrrad vorhanden ist, ist man Ihnen bei der Vermittlung gerne behilflich.

Auch für Gänsehaut wird auf dem Rad gesorgt

Auf der „BBT – Fahrradtour „Tatort Berlin““ bekommen Sie garantiert Gänsehaut und erfahren etwas über die dunklen Seiten der Stadt. Innerhalb von vier Stunden geht es an besonders düsteren Stellen Berlins vorbei, während Sie den Erzählungen des Tourguides lauschen. So tauchen Sie auf einzigartige Weise in die Berliner Kriminalgeschichte ein. Los geht es am Platz des 9. November, wo drei Personen bei der Flucht aus der DDR ihr Leben gelassen haben. Auch im Mauerpark spielte sich eine tragische Geschichte ab. Das Gleiche gilt zum Beispiel für die Marienkirche und den Schlossplatz. Tragisch bis gruselig geht es dabei zu. Mit dem Rad geht es zwischendurch beschwingt weiter.

Auf an den Müggelsee und nach Marzahn

Der Müggelsee gehört zu den schönsten Seen der Hauptstadt. Dort können Sie die schöne Landschaft genießen und gleichzeitig Neues erfahren. Denn historische Infos gibt es auf der Tour gleich gratis dazu. Sie sehen die bedeutsame Architektur Friedrichshagens, das Strandbad und die Müggelberge. Eine Pause vom Strampeln gibt es ebenso, nämlich in Rahnsdorf, einer ehemaligen Fischersiedlung. Sie können dort einen kleinen Imbiss einnehmen, wonach es frisch gestärkt weitergeht. Diese 5-stündige „Fahrradtour um den Müggelsee: Ausflug an die „Riviera des Ostens““ ist für bis zu 25 Teilnehmer konzipiert. 18 Kilometer werden dabei abgefahren.

Vom Alexanderplatz geht es los in den Bezirk Marzahn-Hellersdorf, der in den Siebziger Jahren entstanden und bekannt für seine Plattenbauten ist. Auf der „Marzahn Fahrradtour: Sozialismus und die Gärten der Welt“ wird auch der bekannte Erholungspark Marzahn, wo auch die Internationale Gartenausstellung stattfand, angefahren. Weitere Ziele sind der Anger von Alt-Marzahn sowie eine Original-Plattenbauwohnung aus der DDR-Zeit, in der noch die alte Möblierung zu sehen ist. Die Fahrradrunde kann auch als private Tour gebucht werden und ist interessant für alle, die die manchmal unterschätzten Randbezirke kennenlernen möchten.

Von E-Bike bis Mountainbike ist alles möglich

Die „Klassik E-Bike Tour Berlin“ ist für Teilnehmer interessant, die gerne etwas elektronische Unterstützung beim Radeln haben. Hier geht es durch das Regierungsviertel und die historische Mitte der Stadt, die mit dem Charité-Campus und dem Pariser Platz aufwartet. Die Prachtstraße Unter den Linden, das Kanzleramt, das Spreeufer und die Siegessäule sind auch mit von der Partie. Bei der Fahrt durch den Tiergarten lernen Sie auch noch ein Stück Natur kennen. Mit den E-Bikes sind Sie drei Stunden unterwegs.

Wenn Sie als Anfänger gerne auf dem Mountainbike aktiv sind und Ihre Fahrfähigkeiten verbessern möchten, ist der „Mountainbike-Kurs Berlin“ genau das Richtige. Hierbei lernen Sie die wichtigsten Grundtechniken und absolvieren Übungen für Anfänger im Gelände. Auch ein Fahrradcheck ist mit dabei. Dieses Angebot ist für Gruppen zwischen sechs und zehn Personen. Die Touren dauern drei Stunden und finden mit ausgebildetem Trainer statt, so dass Sie in guten Händen sind.

Artikel-Bewertung

Klicken Sie zur Bewertung auf einen Stern.

Durchschnittsbewertung / 5. Anzahl der Bewertungen

  • Newsletter

    Immer auf dem neuesten Stand! Geben Sie einfach Ihren Ort, sowie die gewünschten Kategorien an und Sie erhalten regelmäßig unseren Newsletter mit den aktuellsten Veranstaltungen. Die Anmeldung dauert nur eine Minute!
    Newsletter bestellen »
© 2020 . All Rights Reserved.