Was lernt man bei einem Ayurveda-Kochkurs?

Was lernt man bei einem Ayurveda-Kochkurs?

Ayurveda-Kochkurs
Facebooktwittergoogle_pluspinterest
Sie wollten schon immer einmal einen Ayurveda-Kochkurs besuchen oder wollen sich einmal erkundigen, was das überhaupt ist? Dann sind Sie hier genau richtig. In diesem Artikel erhalten Sie zahlreiche Informationen rund um die Thematik. Ihnen werden einige Ayurveda-Kochkurse vorgestellt. Sie werden bestimmt auch für sich selbst ein passendes Angebot finden.

Allgemeine Informationen über den Ayurveda-Kochkurs

Ayurveda kann wörtlich als Weisheit des Lebens übersetzt werden. Grundsätzlich handelt es sich um die Verknüpfung von Lebenserfahrung und Philosophie. Zum Beispiel gehört zu der ayurvedischen Heilkunde eine spezielle Ernährungslehre. Es gibt einige Aspekte, die die ayurvedische Küche definieren. Folgende Dinge sollten unbedingt beachtet werden:

  • Es sollten frische Lebensmittel benutzt werden.
  • Es sollten Kräutertee und Wasser getrunken werden.
  • Man sollte sich nicht völlig satt essen.
  • Es sollten mindestens drei Stunden an Pause zwischen den einzelnen Mahlzeiten eingelegt werden.
  • Sollte eine unruhige Gemütsverfassung vorliegen, sollte am besten auf Nahrung verzichtet werden.
  • Es ist wichtig, dass nur bei Hunger gegessen wird.

Darüber hinaus sollten in jeder Mahlzeit die sechs unterschiedlichen Geschmacksrichtungen der ayurvedischen Küche enthalten sein. Diese sind herb, bitter, scharf, salzig, sauer und süß.

 

Der Ayurveda-Kochkurs in Darmstadt

 

Grundsätzlich dreht sich bei diesem Kochkurs alles um eine ganzheitliche Ernährungsform. Sie sollte geschmackvoll, abwechslungsreich, frisch und regional sein. Grundsätzlich deckt so eine Ernährungsform alles ab, was der Körper benötigt. Dieser Kurs vermittelt den Teilnehmern, welche Bedeutung es hat, sich damit auseinanderzusetzen, was wann und wo gegessen wird. Der Kochkurs kostet 89 Euro. In diesem Preis sind die Leih-Kochschürze, die Getränke während des Kochkurses, die Bereitstellung von allen Küchenutensilien und Zutaten sowie der Verzehr des zubereiten Getränks inkludiert. Der Kochkurs dauert vier Stunden und wird in Gruppen von acht bis zwölf Personen ausgerichtet. Selbstverständlich sind auch Einzelbucher willkommen. Der Kurs wird auf Deutsch abgehalten und findet im Kochstudio Darmstadt, genauer in der Wittichstraße 7, statt. Selbstverständlich stehen den Teilnehmern kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Alternativ kann natürlich auch mit dem Bus angereist werden. Hierfür steht die Buslinie K 59 zur Verfügung. Es muss bei der Station Philipp-Röth-Weg ausgestiegen werden. Von dort sind es zu dem Kochstudio noch sieben Minuten an Fußweg.

 

Der Ayurveda-Kochkurs in Münster

 

Bei Ayurveda handelt es sich um eine Heil- und Kochkunst, welche sehr alt ist. Die Speisen erscheinen im ersten Moment sehr aufwendig. Allerdings können sie mit den richtigen Tipps und Tricks sehr einfach und schnell zubereitet werden. Dieser Kochkurs hilft dabei, den Teilnehmern die passenden Gerichte zu zeigen und sie gemeinsam zu zubereiten. Der Kochkurs dauert fünf Stunden und kostet 79 Euro. In diesem Preis sind der gemeinsame Verzehr, die benötigten Materialien sowie Getränke inkludiert. Pro Kurs können bis zu zehn Personen an dem Ayurveda-Kochkurs teilnehmen. Das Ganze findet auf Deutsch statt. Ausgerichtet wird der Kurs im ArtCuisine in Münster. Dieses befindet sich in der Von-Vincke-Straße 9. Direkt vor der Tür gibt es die Parkmöglichkeit am Servatiiplatz. Das Parkhaus in der Engelenschanze kann ebenso benutzt werden.

Der Ayurveda-Kochkurs in Ahrensbök

Die ayurvedische Küche zeichnet sich durch Bekömmlichkeit und Vitalität aus. Die Grundlagen der Kochkunst werden in diesem Kochkurs vermittelt. Sie werden unter anderem erlernen, wie man zum Beispiel Chutneys, Gemüse oder Suppen auf ayurvedische Art zubereitet. Der Kochkurs dauert vier Stunden und findet auf Deutsch statt. Es können maximal zehn Personen daran teilnehmen. Selbstverständlich sind auch Einzelbucher willkommen. Der Kochkurs findet im Ayurvedapur statt. Dies liegt bei der Adresse Am Privatweg 5.

Der Ayurveda-Afterwork-Kochkurs in Hamburg

Bei diesem Kurs kann eine Teilnahme ab 55 Euro erfolgen. Die Teilnehmer des Kurses bereiten ein Gericht zu. Der Kurs beginnt direkt mit dem Praxisteil. Nachdem Kochen des Gerichtes wird das Menü zusammen verspeist. Im Preis sind der Verzehr des zubereiteten Gerichts, die Zutaten sowie die Küchenutensilien und die Rezepte zum Mitnehmen inkludiert. Der Kochkurs dauert insgesamt zwei Stunden und 30 Minuten und findet auf Deutsch statt. Pro Kurs können bis zu sieben Personen teilnehmen. Selbstverständlich können auch Einzelbucher teilnehmen. Jeder, der mindestens zu viert an einem Kurs teilnehmen will, sollte den Veranstalter vorab kontaktieren, sodass ein individueller Termin gefunden werden kann. Ausgerichtet wird der Kurs in der Ayurveda Koch- und Ernährungsschule. Dies ist in der Otto-Speckter-Straße 61 in Hamburg zu finden. Für alle, die mit dem Bus anreisen möchten, steht die Buslinie 334 zur Verfügung. Die Haltestelle ist die Otto-Grot-Straße. Von dort sind es nur noch zwei Minuten an Fußweg.

Fazit

Zusammenfassend kann somit geschlussfolgert werden, dass es bestimmt auch für Sie das passende Angebot gibt. Es werden zahlreiche Angebote bereitgestellt. Die ayurvedische Küche zeichnet sich durch Ausgeglichenheit aus. Es ist sehr wichtig, dass Sie auf alle wichtigen Aspekte achten, um sich bestmöglich und ausgeglichen ernähren zu können. Sie werden sehen, das Prinzip der ayurvedischen Küche wird sich auch bei Ihnen optimal auswirken.

Artikel-Bewertung

Klicken Sie zur Bewertung auf einen Stern.

Durchschnittsbewertung / 5. Anzahl der Bewertungen

© 2021 . All Rights Reserved.