Kategorien:

Wie wird man zum Kaffee-Barista?

Barista-Kurse
Facebooktwittergoogle_pluspinterest

Der Barista ist der Meister in der Zubereitung von Kaffee und Co. Barista werden kann jeder, der eine gewisse Art an Liebe und Leidenschaft für perfekte Kaffeespezialitäten hat. Der angehende Barista sollte außerdem über genügend Hintergrundwissen verfügen, was Kaffee anbelangt. Heutzutage werden verschiedene Kurse und Seminare angeboten, in denen man die Fähigkeiten des Kaffeekochens lernt. Auch auch immer mehr Kaffee-Liebhaber besuchen solche Schulungen, um auch Zuhause den perfekten Kaffee zubereiten zu können.

Was genau ist eigentlich ein Barista?

Der Begriff Barista stammt aus dem Italienischen und bedeutet Barkeeper. Den Beruf können sowohl männlich als auch weibliche Personen ausüben. In Italien bezeichnet man allerdings eine Person die jegliche Art von Getränken serviert. Hierzulande ist damit ausschließlich der Kaffeespezialist gemeint.

Während heute jeder Privatanwender seinen Kaffee mit einem Kaffeevollautomaten brühen kann, gilt das Brühen mit einem Siebträgerautomat noch als richtiges Handwerk. Ein guter Barista schafft es verschiedene Kaffeespezialitäten nicht nur lecker schmecken zu lassen, sondern auch optisch ansprechend zuzubereiten. Dank seines Hintergrundwissen weiß ein Barista stets über die Temperatur, die Durchlaufgeschwindigkeit und den Mahlgrad bescheid.

Trotz mehreren Versuchen ist es in Deutschland bisher noch nicht gelungen den Barista als offiziellen Ausbildungsberuf eintragen zu lassen. Nur in Italien ist es möglich, eine Barista-Ausbildung zu absolvieren. Allerdings besteht seit einiger Zeit die Möglichkeit ein SCAE Diplom zu erwerben. Dieses Zertifikat “Speciality Coffee Association of Europe” soll beweisen, dass ein angehender Barista verschiedene Bereiche einer Ausbildung durchlaufen hat.

Was lernt der Barista während seiner Ausbildung?

Um das Diplom der SCAE zu erhalten, muss der angehende Barista sechs Module durchlaufen. Je nach Modul werden diese mit einem bestimmten Punktesystem bewertet. Die einzelnen Kategorien sind folgende:

  • Basiswissen der Welt des Kaffees (Theorie)
  • Rohkaffee – Alles vom Anbau bis zur Verarbeitung und Transport
  • Die Kunst vom Aufbrühen des Kaffees
  • Kaffeerösten und die Mahlverfahren
  • Sensorische Fähigkeiten
  • weitere Barista Kompetenzen

Daneben lernt der Anwerber ebenso wie er mit dem Kunden umgeht. Ebenso werden Fähigkeiten vermittelt, um Kaffeegetränke mit Milch in eine Art Kunstwerk zu verwandeln. Das Aufschäumen, sowie das richtige Aufgießen von Milch ist auch Bestandteil der Barista-Ausbildung.

Was kostet die Ausbildung zum Barista in etwa?

Wer das SCAE Coffee Diploma erhalten möchte muss die sechs Module erfolgreich abschließen. Je nach Barista Schule liegen die kosten zwischen 150 und 300 Euro pro Modul. Eine Zusatzgebühr für die Verwaltung und Prüfung muss ebenso an die SCAE entrichtet werden. Wer sich zum Barista ausbilden lassen möchte, sollte definitiv einen Preisvergleich durchführen. Je nach Anbieter können die Preise stark schwanken.

Barista-Wettbewerbe

Wer bereits das Zertifikat in der Tasche und Erfahrung im Beruf gesammelt hat, kann sich mit anderen Baristen messen. Jährlich findet die Deutsche Barista Championship statt, bei denen die Teilnehmer ihre Fähigkeiten in den Disziplinen „Cappuccino”, „Espresso” sowie „Eigenkreation” zur Show stellen. Des Weiteren gibt es die World Barista Championship“, bei der die Gewinner der einzelnen Länder teilnimmt. Barista ein Beruf mit Zukunft oder Hungerlohn? Der Beruf des Barista ist in Deutschland leider nicht offiziell anerkannt. Genauso niedrig ist auch das Gehalt. In etwa 10 Euro verdient ein Barista pro Stunde, plus Trinkgeld obendrauf. Meist müssen sie dann arbeiten, während andere ihre Freizeit genießen. Die meisten Baristen zeigen jedoch vollen Einsatz mit Leidenschaft und Herzblut.

Artikel-Bewertung

Klicken Sie zur Bewertung auf einen Stern.

Durchschnittsbewertung / 5. Anzahl der Bewertungen

  • Freitextsuche

     

    Newsletter

    Immer auf dem neuesten Stand! Geben Sie einfach Ihren Ort, sowie die gewünschten Kategorien an und Sie erhalten regelmäßig unseren Newsletter mit den aktuellsten Veranstaltungen. Die Anmeldung dauert nur eine Minute!
    Newsletter bestellen »
© 2019 . All Rights Reserved.