Kategorien:

Windeleimer

Facebooktwittergoogle_pluspinterest

Praktische Windeleimer

Babys brauchen Windeln – und das mehrmals am Tag. Das kennen Eltern nur zu gut. Die gebrauchten Windeln müssen dann in einem geeigneten Müllgefäß entsorgt werden. Neben dem Wickeltisch im Kinderzimmer haben viele Eltern bereits einen praktischen Windeleimer stehen. Für ein solch spezielles Utensil spricht einiges.

Die Vorteile eines Windeleimers

Es gibt ein sehr überzeugendes Argument, was für einen speziellen Windeleimer spricht, und das ist der Geruch einer vollen Windel. Windeleimer halten besonders dicht, und lassen sich zudem leicht und gründlich reinigen, was für die Hygiene sehr wichtig ist. Durch den abnehmbaren Kopf ist die Reinigung einfach und man erreicht jede Stelle. Auch bei der praktischen Handhabung punkten die Windeleimer. Die gebrauchte Windel wird auf den Kopfteil gelegt, der Kopf dreht sich dann und die Windel fällt in den Eimer. Der sich im Inneren befindliche Tütenschlauch wird dann, je nach Modell, eingeklemmt, verdreht oder verknotet. Hohe Windeleimer sind zudem besonders rückenfreundlich, da man sich beim Wickeln nicht hinunterbeugen muss, sondern den Eimer bequem mit einer Hand bedienen kann. Eine Hand kann also beim Baby bleiben, was besonders wichtig ist, sobald sich die Kleinen anfangen zu drehen und zu krabbeln. Eltern mit Babys in dieser Phase wissen, wie schnell sich das Kind an den Rand des Wickeltischs bewegen können und sind für Windeleimer mit Einhandbediensystem dankbar. Zu beachten ist, dass er Eimer auch nahe genug beim Tisch steht, um ihn problemlos erreichen zu können.

Verschiedene Modelle

Windeleimer sind ohne und mit Nachfüllkassetten-System erhältlich. Bei Eimern ohne Kassetten werden normale Müllsäcke (Größe variiert je nach Modell) verwendet, was viele für einen Vorteil halten, da im Gegensatz zu den Kassetten-System keine teueren Nachfüllkassetten gekauft werden müssen. In diesen Kassetten befinden sich spezielle Folien, in denen die Windel dann sozusagen eingepackt wird. Je größer der Windeleimer, desto mehr Windeln passen hinein. Dies ist besonders umweltschonend, da nicht für jede Windel ein neuer großer Müllsack verwendet werden muss.

Tipp: Es wird empfohlen, die Eimer nicht zu lange unausgeleert stehen zu lassen, selbst wenn noch Platz wäre. Auch warme Orte, beispielsweise neben einer Heizung oder in der Sonne, sind für Windeleimer nicht geeignet. Nur so wird gewährleistet, dass keine Gerüche nach Aussen dringen.

Tolle Designs

Ein weiteres Plus, das für den Windeleimer spricht, sind die tollen und stylischen Designs, die es inzwischen gibt. Im Gegensatz zu den herkömmlichen, tristen Haushaltsmülleimern, sind die Windeleimer deutlich dekorativer. Auch in Farbe machen die Eimer viel her. In blau, gelb oder rot erhältlich, fügt er sich in ein buntes, farbiges Kinderzimmer perfekt ein.

Artikel-Bewertung

Klicken Sie zur Bewertung auf einen Stern.

Durchschnittsbewertung / 5. Anzahl der Bewertungen

  • Freitextsuche

     

    Newsletter

    Immer auf dem neuesten Stand! Geben Sie einfach Ihren Ort, sowie die gewünschten Kategorien an und Sie erhalten regelmäßig unseren Newsletter mit den aktuellsten Veranstaltungen. Die Anmeldung dauert nur eine Minute!
    Newsletter bestellen »
© 2019 . All Rights Reserved.