Kategorien:

Darum sind Singlepartys so beliebt

Singleparty Facebooktwittergoogle_pluspinterest

Auch im Zeitalter von Smartphones und Dating – Apps sind Singlepartys weiterhin eine gute Möglichkeit, um neue Kontakte zu knüpfen, den gewünschten Partner zu finden und letztlich die Einsamkeit zu beenden. Aber was macht eine Singleparty eigentlich aus und welche Vorteile hat sie gegenüber dem Online – Dating? Hier gibt es die Antworten.

Es gibt sie in vielen verschiedenen Varianten 

Eine Singleparty ist im Allgemeinen eine Veranstaltung, bei der verschiedene
partnerlose Menschen zusammenkommen. So eine Veranstaltung muss aber nicht zwingend in einer Disco oder einem Klub stattfinden. Es ist auch denkbar, dass die Singleparty im Rahmen eines Kochkurses oder einer Sportveranstaltung stattfindet. Zum Beispiel gab es in der Vergangenheit Singlepartys im Rahmen einer Kanufahrt.

Kein festes Konzept 

Bei der klassischen Singleparty bekommen die Teilnehmer eine Nummer, die sie sich an ihr Jackett oder ihre Bluse heften. Andere Teilnehmer haben dann die Möglichkeit Nachrichten zu verfassen und diese an die entsprechende Nummer zu richten. Auf diese Weise kann man erst einmal anonym kommunizieren, was sicherlich den Anwesenden gefallen wird, die eher schüchtern sind und sich die direkte Kontaktaufnahme nicht trauen. Ein Umstand, der sowohl auf Frauen als auch auf Männer zutrifft.

Aber auch andere Konzepte sind denkbar. Wie erwähnt wurde, kann man sich auch beim gemeinsamen Kochen kennenlernen oder aber zusammen Sport treiben und dabei in das Gespräch kommen.

Viele Zielgruppen werden angesprochen 

Zweifellos ist die Sehnsucht nach der Liebe nichts, was nur junge Menschen empfinden. Auch ältere Menschen, die älter als 50 oder 70 Jahre sind, sehnen sich nach einem Partner, seiner Zuneigung und der Liebe. Aus diesem Grund gibt es auch verschiedene Konzepte, die die jeweilige Altersgruppe ansprechen sollen. Dazu kommen Unterschiede zum Beispiel im Bereich der Seriosität.

So kann man im Allgemeinen sagen, dass Speeddating und Flirtspiele zwar häufig bei Singlepartys genutzt werden, die Teilnehmer aber wahrscheinlich weniger seriöse Absichten haben als die Teilnehmer einer Singleparty bei dem das gemeinsame Kochen angeboten wird.

Darum haben sie gegenüber Dating – Apps viele Vorteile 

Als Gegenentwurf zu Tinder und Co. bieten diese Veranstaltungen einige Vorteile. Teilnehmer signalisieren nicht nur oberflächliches Interesse, sondern müssen sich Mühe bei der Kontaktaufnahme geben und können nicht einfach zur Seite wischen oder ein digitales Herz vergeben, um auf diese Weise ihr Interesse zu bekunden. Dazu kommt, dass die Kommunikation viel persönlicher ist und Teilnehmer bei einer Singleparty besser herausfinden können, ob ihr Gegenüber wirklich an ihnen interessiert ist oder nur kurzfristige Absichten hat. Singlepartys werden mittlerweile auch als schöne Alternative zu den vielen Dating – Apps genannt, die es mittlerweile gibt.

Die nächste Singleparty kommt bestimmt 

Es ist unbestritten, dass Singlepartys wieder beliebter werden und die Gründe dafür liegen vor allem in der besseren Kommunikation, die sie bieten und die sie deutlich von den modernen Dating – Apps unterscheidet. Außerdem haben ihre Teilnehmer oft langfristigere Absichten als beim Online – Dating.

Nicht nur in Großstädten wie Berlin oder Hamburg kehren die Singlepartys zurück. Auch in der Provinz werden sie wiederentdeckt. Demnach sollte es nicht mehr allzu lange dauern, bevor wieder mehr Menschen über sie sprechen und Medien über sie berichten.

ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Freitextsuche



     

    Newsletter

    Immer auf dem neuesten Stand! Geben Sie einfach Ihren Ort, sowie die gewünschten Kategorien an und Sie erhalten regelmäßig unseren Newsletter mit den aktuellsten Veranstaltungen. Die Anmeldung dauert nur eine Minute! Jetzt den Newsletter bestellen