Kategorien:

Die 5 besten Stadtführungen in München

Stadtführung München
Facebooktwittergoogle_pluspinterest

München zählt mit zu den interessantesten Städten in Deutschland mit rund 1.5 Millionen Einwohnern und hat somit auch eine Menge zu bieten. Die Berge im Hintergrund, die Isar, die Altstadt, das Nachtleben, historische Bauwerke und sehr gute Restaurants. So ist es auch kein Wunder, dass es in München diverse Stadtführungen in München gibt. Es gibt die Stadtführungen zu Fuß, mit dem Bus, mit dem Fahrrad oder mit dem Taxi. Da es große Interessenunterschiede bei den Gästen gibt, wer gerne was in München sehen oder erleben möchte, kann hier unter vielen, einmal 5 Stadtführungen kennenlernen. Wer München gut kennt, sollte vielleicht auch einmal die andere Seite von München erleben. Eine Seite ohne Schicki-Micki, ohne Nerz und Oktoberfest.

Die BISS Stadtführung

BISS zeigt die Seite von München, die viele nicht sehen wollen. Dazu gehört weder das Hofbräuhaus, noch das Glockenspiel und auch nicht das Schloss Nymphenburg, sondern vielmehr Anlaufstellen für Menschen in Not. Städte wo Menschen ohne Wohnung leben und Arbeitslose Arbeit finden und wo chancenlose Menschen eine zweite Chance bekommen.

BISS hilft die Obdachlosigkeit und die Armut zu überwinden. Informiert wird über die dortige Arbeit der BISS Projekte. Hier erfährt der Gast wie die Straßenzeitungen weltweit vernetzt sind und weiter den Dynamo Fahrradservice, ein sozialer Betrieb kennen. Dieser bietet Langzeitarbeitslosen die Chance einer Zweiradmechaniker-Ausbildung. Besuchen Sie die Grabstätte der BISS-Verkäufer und das Mausoleum des verstorbenen BISS-Förderers „Rudolph Moshammer“.

TREFFPUNKT: BISS-Büro Metzstraße 29 (S-/U-Bahn: Ostbahnhof oder Rosenheimer Platz. Anmeldungen erbeten unter: stadtfuehrung@biss-magazin.de
Wer lieber die kulinarische Seite von München kennenlernen möchte, ist mit der Schmankerltour gut beraten.

Stadtführung durch München mit original Münchner Schmankerl

Eine Führung, bei der die kulinarischen Schmankerl in München nicht zu kurz kommen. Direkt am Isartor findet der Willkommtrunk statt, weiter geht es auf Entdeckungstour durch die kulinarische Altstadt von München. Hier kann sich der Gast als Biersommelier behaupten und das Bier auch kosten. Des Weiteren gibt es traditionell gebackenes Brot mit dem besten „Obadzden“ aus München.

Weiter geht es zu einem Kurzbesuch bei Alfons Schuhbeck, dort gibt es für den Gast auch noch eine kleine Überraschung überreicht. Eine absolut frische Weißwurst wird danach am Viktualienmarkt geboten. Nach einem Kurzbesuch auf dem Viktualienmarkt erwartet den Gast dann der finale Höhepunkt: der „Schmalznudel“. Dort kann der Gast nicht nur zuschauen wie die „Auszog’ne, Stritzerl oder Schmalznudel hergestellt wird, dort gibt es auch gleichzeitig eine Kostprobe. Was bietet die Tour:

• Willkommtrunk
• kleine Überraschung von Schubeck
• Pfennigmuggerl-typisches altmünchner Biergebäck
• Bierprobe 3 × 0,1 L mit frischen Brezen und Obadzdn vom Viktualienmarkt
• Weißwurst mit süßem Senf
• Schmalznudel

Führungen jeweils vom 01. Januar bis 31. März Do.+Fr+Sa. 11:00 + 13:00 Uhr

01. April bis 31. Dezember täglich 11:00 Uhr und 13:00 Uhr, außer So. / Feiertag
Treffpunkt Isartor – in der Tormitte. Dauer 2 Stunden Preis: Erwachsene 34 € Rentner und Studenten 33 € Kinder 6 bis 14 Jahre 17 €

München zu Fuß entdecken, mit einer Stadtführung

Bayern ist die drittgrößte Kommune Deutschlands und nicht nur die Hauptstadt von Bayern. Touristen und Gäste wissen vielfach nicht, wo sie ihre Besichtigungstour starten sollen. Mit einer Stadtrundfahrt München „hop on hop off“ verschaffen sich die Gäste erst einmal einen groben Überblick über die wichtigsten Münchner Sehenswürdigkeiten.

Danach führt dann eine Stadtführung durch die Münchner Innenstadt, dort kann der Gast dann im Detail noch einmal den „Dom zu unserer Lieben Frau“, den Englischen Garten und die Prachtbauten Hofgarten am Odeonsplatz entdecken. Ausgebildete Gästeführer erzählen bei den Stadtführungen durch München die Geschichte der Stadt, aber auch Legenden, kleine Anekdoten und Sagen zur Stadt, welche Rolle die Frauenkirche im Mittelalter spielte und wie der Viktualienmarkt zu seinem Namen kam.

München und sein Bier – eine Führung durch die Münchner Biertradition

München ohne Bier, kaum vorstellbar. Es ist ohne Zweifel einfach die Stadt der Biere, der Biergärten, der Brauereien und Bierfeste mit der entsprechenden Biergarten-Tradition. Eine Stadt mit eigenem Charme. Eine sehr lange Tradition hat hier die hohe Kunst des Bier Brauens. Bei einer Stadtrundfahrt einmal eine Münchner Brauerei zu besuchen, ist schon ein Highlight. Dort erfährt der Gast von einem erfahrenen Braumeister mehr über die Bierherstellung des sehr geschätzten Gerstensaftes und wissenswertes über das Reinheitsgebot.

Nach der Führung erwartet den Gast ein kleiner Imbiss und natürlich auch eine Bierprobe. Im Preis sind die Kosten für Verpflegung und Eintritt enthalten. Der Brauereibesuch kann sich im Bereich der Brauerei je nach Gruppenstärke und Saison ändern. Er wird dann vor Ort mitgeteilt. Dauer 3 Stunden, Handyticket wird akzeptiert.

Erlebnistour – Rabenschwarzes München


Wo Raben krächzend ihre Runden drehten und der Totengräber seinen Spaten auf der Schulter trägt und lichtscheues Gesindel die Gassen unsicher machten, sobald der brave Bürger sich daheim zur Ruhe begab, genau dorthin führt den Gast diese Tour. Gespenstische und unheimliche Begebenheiten säumen den Weg.

Im Internet kann der Gast einen Stadtspürer-Gutschein buchen. Hier wird er durch den Bestellprozess geführt, ohne Kosten. Im Anschluss bekommt der Gast dann ein Ticket zugeschickt, diesen unbedingt zur Veranstaltung mitbringen. Wählen Sie die Option „Barzahlung vor Ort“, erhöht sich der Betrag um jeweils 2 Euro zum Onlineticket-Preis. Buchen können Sie das Angebot hier.

Geschehnisse im Überblick:

• in der Altstadt von München die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten mit anderen Augen erleben.
• Für Münchenbesucher
• für Gäste die einen anderen Blickwinkel auf München suchen
• auch für Alteingesessene ein tolles Erlebnis mit vielen Aha-Effekten

Fazit:

München verfügt über so viel Facetten, dass der Gast überhaupt nicht weiß, welche Stadtrundfahrt er zuerst buchen soll. Jede Tour bietet auf Ihre Art ein tolles Erlebnis und so ist für jeden Gast und Urlauber etwas dabei, was er gerne sehen möchte. Natürlich wird der Antialkoholiker nicht gerade die Hopfen und Gerstensaft Tour buchen und diejenigen, die eine kulinarische Stadtrundfahrt bevorzugen, interessieren vielleicht nicht für die Frauenkirche oder wie die Obdachlosen klarkommen. Genau aus diesem Grund gibt es ja für jeden Geschmack eine passende Stadtrundfahrt durch München. Wer bei der Stadtrundfahrt in München auf den Geschmack gekommen ist und nun vielleicht sogar in München leben möchte, kann sich bei einem Immobilienmakler in München informieren.

Artikel-Bewertung

Klicken Sie zur Bewertung auf einen Stern.

Durchschnittsbewertung / 5. Anzahl der Bewertungen

  • Newsletter

    Immer auf dem neuesten Stand! Geben Sie einfach Ihren Ort, sowie die gewünschten Kategorien an und Sie erhalten regelmäßig unseren Newsletter mit den aktuellsten Veranstaltungen. Die Anmeldung dauert nur eine Minute!
    Newsletter bestellen »
© 2020 . All Rights Reserved.