Die bekanntesten und wichtigsten Automessen weltweit

Automessen

Das Auto ist für viele weitaus mehr als nur ein fahrbarer Untersatz. Sie schätzen ihr Fahrzeug und pflegen es. Da wird samstags gewienert und poliert, geschraubt und aufbereitet oder getuned. Das so genannte “Aufmotzen” des Autos gehört für viele Autofans zum alltäglichen Tun und alles dreht sich ums Fahrzeug selbst. Automessen sind aus diesen Gründen schon allein extrem beliebt und gut besucht, denn dort finden sich die neuesten Modelle unterschiedlicher Marken und Hersteller und eben auch die ein oder andere Idee für die nächsten Veränderungen oder auch Verbesserungen am Fahrzeug selbst.

Und wer meint, dass die Automesse nur etwas für Männer sei, ist auf dem Holzweg. Denn mittlerweile gibt es auch viele Frauen, die sich brennend heiß fürs neueste Automodell des Lieblingsherstellers interessieren und die Messen ebenfalls gerne besuchen. Automessen sind das perfekte Pflaster für alle, die sich für alles rund ums Auto interessieren.

Die großen Messen der Welt

Grundsätzlich gibt es was die Automessen betrifft díe berühmten big Five. Sie sind das Muss für jeden Autofan und Liebhaber. Zum Einen in der Metropole Frankfurt, dort findet die internationale IAA statt. Dann gibt es den Genfer Salon und den Pariser Salon, die gut erreichbar und in unmittelbarer Nähe in den Nachbarländern stattfinden. Hinzu gesellen sich dann aber auch die Messen North American International Auto Show, NAIAS im Autostaat Detroit und zu guter Letzt die Motor Show inmitten Tokios. Bis zu fünf Millionen Besucher zählten diese Messen allesamt an Besuchern und die Aussteller konnten sich vor begeisterten Kunden kaum retten. Die IAA ist hierzulande sicherlich eine der interessantesten für Fans des Automobils, denn sie kann sich jedes Mal aufs Neue über ein Publikumshoch erfreuen.

Von Toyota bis Koch Chemie: Aussteller aus aller Welt

Für die Hersteller der Autoindustrien sind diese Messen das ideale Pflaster, um das allerneuste Modell aus ihren Häuser präsentieren zu können. Aber auch um ihre Produkte und Artikel rund ums Auto an den Mann bringen zu können und oftmals erstmalig der Öffentlichkeit präsentieren zu können. Darunter sind nicht selten Premieren von Automodellen und Co. dabei. Die Produktauswahl ist wohl kaum größer und vielfältiger, als auf den Messen selbst und namhafte Hersteller nutzen diese Plattform. So findet man beispielsweise auch Koch Chemie Produkte auf den Messen vor, wie aber auch aus anderen, guten Häusern rund um Pflegemittel und Co.

Von Pflegeprodukten, über Ersatzteilmodule, bis hin zu allem, was man für die Innen- wie auch Außenausstattung fürs geliebte Auto benötigt. Aber auch besonders im Bereich des Tunings und der Autoaufbereitung findet sich ein breites Spektrum an Neuigkeiten auf diesem Gebiet. Denn hier sind echte Autofreaks und Bastler oder Schrauber an Bord und finden das ein oder andere innovative Feature für den Eigenbedarf und für die Werkstatt oder Garage zuhause.

Fazit

Auch wenn Europa und die USA nach wie vor die wichtigsten und stärksten Märkte für die deutschen Autohersteller sind, holen dennoch Länder wie China und Russland mit gewaltigen Sprüngen nach vorne auf und generieren besonders für die beliebten Premium-Hersteller wie Audi, BMW und Mercedes wichtige Absatzmärkte. Auch Tesla ist auf solchen Events immer mal wieder vertreten – etwa mit dem Cybertruck.

  • Was wollen Sie erleben?


    nur Onlinekurse


     

    Newsletter

    Immer auf dem neuesten Stand!
    Geben Sie einfach Ihren Ort, sowie die gewünschten Kategorien an und Sie erhalten regelmäßig unseren Newsletter mit den aktuellsten Veranstaltungen. Die Anmeldung dauert nur eine Minute!

    Newsletter bestellen »

© 2022 . All Rights Reserved.