Kategorien:

Tränenfreies Zwiebelschneiden

Küchenhelfer
Facebooktwittergoogle_pluspinterest

Kochen macht Spaß und entspannt. Das Vorbereiten der Zutaten ist wie Meditation und die Düfte, die sich nach und nach entfalten, wie eine Aromatherapie. Bis zu dem Zeitpunkt, wo Zwiebeln oder Knoblauch ins Spiel kommen. Müssen diese Zutaten zerkleinert werden, fließen regelmäßig Tränen. Doch dagegen gibt es einen Küchenhelfer bei bellendo – den Roto Mac.

Stromfreier Alleskönner

Dieser Zerkleinerer wird über ein Band angetrieben, das schwungvoll aus dem Gerät gezogen und schnell wieder aufgerollt wird. Damit gibt es ein steckdosenunabhängiges Küchengerät, das auch noch sehr vielseitig einsetzbar ist. Die Klingen sind scharf genug, um Nüsse, Obst oder Kräuter zu zerkleinern. Doch auch zum Rühren von Dips oder Saucen ist dieser Küchenhelfer einsetzbar.

Mit dem Deckel werden Gerüche dabei im Behälter eingeschlossen. Das macht ihn fürs Zwiebelschneiden besonders interessant. Abgesehen davon werden die Zwiebeln auch wirklich fein gehackt.

Natürlich kann das alles auch mit Messern, Löffel oder Schneebesen vollbracht werden. Und wer Zwiebeln schneiden kann, wie ein Profi, bei dem sieht das mit dem Messer auch toll aus. Bei vielen anderen jedoch werden entweder die Zwiebelstücke sehr groß oder aber die Finger kürzer. Beides ist nicht optimal. Selbst in Kochkursen kommen solche Helfer zum Einsatz, weil die Kurse zeitlich begrenzt sind und das Gerät einfach sehr schnell gute Ergebnisse liefert.

Frischer Frühlingsquark in 5 Minuten

Nach einem Winter mit oft deftigen Gerichten, freuen wir uns auf einen frischen Quark mit Kräutern und Zwiebeln auf einer Scheibe Brot, bzw. alternativ zu gekochten oder gebackenen Kartoffeln. Kräuter wachsen ab März bereits im Garten oder sind frisch im Handel zu kaufen. Schnittlauch, Petersilie, Zwiebeln, Knoblauch, Bärlauch, Radieschen. Es kann nacheinander in den Zerkleinerer getan werden, was in den Quark soll. Mit Radieschen, Knoblauch und Zwiebeln beginnen, dann nach und nach die Kräuter dazu geben. Filigrane Kräuter sollten etwas später hinzugegeben werden, damit sie nicht zu stark gehackt werden und nur noch einen Mus ergeben. Große Zutaten wie Zwiebeln und riesige Radieschen können in Stücke geschnitten werden, damit nicht so viel körperliche Kraft für die ersten Züge benötigt wird.

Ganz zum Schluss kann dann noch der Quark, etwas Salz, Pfeffer, Kümmel dazu gegeben werden und mit zwei bis drei Zügen am Band, ist der Quark tischfertig angerührt. Besonders gut schmeckt er zu frischem Vollkornbrot. Vielleicht ja sogar selbst gebackenes.

Schnell geputzt

Dieser vielseitige Küchenhelfer spart Zeit, nicht nur beim Zerkleinern von Zutaten. Er ist auch sehr schnell geputzt. Der Deckel kann unter fließendem Wasser abgespült werden, die Klinge auch. Das Unterteil ist spülmaschinenfest. Grundsätzlich könnte man auch alles in die Spülmaschine geben, jedoch könnte sich im Deckel das Wasser im Zugmechanismus sammeln und langfristig zu Gerüchen führen oder auch die Haltbarkeit des Zugseils beeinflussen. Gute Messer hält man möglichst von der Spülmaschine fern, das sollte mit den rostfreien Edelstahlmessern dieses Gerätes auch passieren.

Kohl zerkleinern

Viele Hobbyköche kennen den Schmerz, wenn ein Gemüse gehobelt oder gerieben wird und die Finger über die Klinge oder Reibe ratscht. Das bleibt dem Held am Herd mit diesem Küchenhelfer zum Glück erspart. Zum einen funktioniert es nicht, wenn der Deckel nicht richtig drauf ist (Schutz) und zum anderen bleiben die Finger ohnehin aus dem Spiel, wenn sich die Zutaten im Behälter befinden. Besonders beim Kohlkopf spielen sich wahre Küchenschlachten ab, wenn diese in eine akzeptable Form für Rohkostsalate oder auch für Suppen gebracht werden sollen.

Jetzt besteht die größte Herausforderung nur noch darin, den Kohlkopf in Stücke zu schneiden, die in den Behälter passen. Es ist ratsam diesen nicht zu voll zu füllen, weil die Messer sich in den Stücken festsetzen und es zu anstrengend ist, dann den Zugmechanismus in Gang zu setzen.

Wie groß die Gemüsestücke dann sind, richtet sich nach der Häufigkeit der Züge. Es ist ratsam, ab und zu mal rein zu schauen.

Fazit

Küchenhelfer wie der Gemüsezerkleinerer können eine große Hilfe sein. Der Roto Mac hat die richtige Größe für einen kleinen Haushalt. Obstmus, gehackte Nüsse oder frisch angerührte Dips sind im Handumdrehen fertig gestellt. Die pflegeleichten Materialien sind leicht zu reinigen und problemlos in der Spülmaschine zu reinigen.

Weil der Zerkleinerer ohne Strom funktioniert, lässt er sich auch gut beim Camping oder unterwegs einsetzen, um den Kindern Apfelmus zu machen zum Beispiel.

Eine frische Küche und die Verwendung von Obst, Nüssen und Gemüse, sind vielen Menschen sehr wichtig. Mit Küchenhelfern gelingt dies schnell, einfach und sauber.

Artikel-Bewertung

Klicken Sie zur Bewertung auf einen Stern.

Durchschnittsbewertung / 5. Anzahl der Bewertungen

  • Newsletter

    Immer auf dem neuesten Stand! Geben Sie einfach Ihren Ort, sowie die gewünschten Kategorien an und Sie erhalten regelmäßig unseren Newsletter mit den aktuellsten Veranstaltungen. Die Anmeldung dauert nur eine Minute!
    Newsletter bestellen »
© 2020 . All Rights Reserved.