Kategorien:

Welches Kleid trägt man zu welcher Veranstaltung?

Ballkleider
Facebooktwittergoogle_pluspinterest

Unterschiedliche Kleiderarten

Ob Abendkleid oder Alltagskleid: Die unterschiedlichen Kleiderarten unterscheiden sich bezüglich der Materialien, der Länge und der Ausstattung. Ob aus Chiffon, aus Satin, Seide oder Taft, mit oder ohne Verzierung, ob kurz oder lang, jedes Kleid hat seinen Charme. Ein langes Ballkleid beispielsweise ist aus einem kostbaren Stoff angefertigt und großzügig geschmückt und verziert und hat meistens ein eher eng anliegendes Oberteil und einen langen, voluminösen und schwingenden Rock.

Das Ballonkleid hat meistens keine Träger und Ärmel und kann kurz oder lang sein und aus verschiedenen Stoffen. Selbstverständlich ist das Brautkleid der Höhepunkt jeder Eheschließung und es ist prunkvoll oder schlicht gestaltet, je nachdem, welchen Wunsch die Braut hat. Mit oder ohne Schleppe, mit Schleier oder Hut, mit Handschuhen oder viel Tüll werden die Brautkleider angeboten. Das Brautjungfernkleid hingegen ist in der Regel schlicht und alle Brautjungfern tragen es in der gleichen Farbe.

Das Cocktailkleid ist eng anliegend und maximal bis zur Wade lang. Es ist immer aus edlen Materialien hergestellt und besonders beliebt ist das „kleine Schwarze“, da es sexy und zeitlos ist. Mit einer Stoffblume oder Strass verziert ist es der Hingucker.

Das Trachtenkleid, allen voran das Dirndl zeigt Tradition und ist tief ausgeschnitten. Die Puffärmel, die Schürze, der weite Rock und die schönen Muster sind charakteristisch für das Dirndl. Das Etuikleid ist besonders an der Taille und an der Hüfte eng anliegend und gerade geschnitten. Es hat einen runden bis waagrechten Ausschnitt und ist schlicht und knielang.

Ob Jackenkleid, Hemdblusenkleid oder Mantelkleid: Den Variationen der Kleider sind kaum Grenzen gesetzt. Das Jackenkleid ist zweiteilig und besteht aus Kleid und passender Jacke, das Hemdblusenkleid ist meist durchgehend geknöpft und wird mit einem Gürtel getragen und das Mangelkleid ist ebenfalls aus durchgeknöpft, jedoch aus einem festeren Stoff.

Welches Kleid zu welcher Veranstaltung?

Bei Anlässen, bei denen eher eine schicke Garderobe empfohlen wird, passt das Etuikleid oder auch das Bandeaukleid perfekt. Das kann ein Restaurantbesuch sein, eine kulturelle Veranstaltung, ein Konzert, der Theaterbesuch oder das Museum. Auch das Jackenkleid oder das Hemdblusenkleid sind hier mit den passenden Accessoires geeignet.

Bei offiziellen Anlässen und auch im Büro passen ebenfalls die Etuikleider oder auch die Mantelkleider, wenn sie eine eher dezente Farbe haben.

Für die Party oder den festlichen Anlass ist ein langes Abendkleid perfekt geeignet. Auch lange Ballkleider können gewählt werden. Während das Cocktail Kleid eher nur knöchellang oder auch Knielang ist, sind das Ballkleid und das Abendkleid meist lang. Das Bandeaukleid ist ebenfalls für die Party perfekt.

Ein kurzes Abendkleid, ein Etuikleid, ein knielanges Cocktailkleid oder ein Bandeaukleid passen für einen abendlichen Besuch in einem Club oder auch auf einer Hochzeitsveranstaltung oder einer Party. Das Dirndl hingegen ist perfekt für das Oktoberfest. Bei festlichen Anlässen am Tag eignen sich ebenfalls Etuikleider, Bandeaukleider oder Trägerkleider.

Artikel-Bewertung

Klicken Sie zur Bewertung auf einen Stern.

Durchschnittsbewertung / 5. Anzahl der Bewertungen

  • Freitextsuche

     

    Newsletter

    Immer auf dem neuesten Stand! Geben Sie einfach Ihren Ort, sowie die gewünschten Kategorien an und Sie erhalten regelmäßig unseren Newsletter mit den aktuellsten Veranstaltungen. Die Anmeldung dauert nur eine Minute!
    Newsletter bestellen »
© 2019 . All Rights Reserved.