Kategorien:

Yoga Urlaub in Indien

Yogaurlaub Indien
Facebooktwittergoogle_pluspinterest

In dem letzten Jahrzehnt kam eine regelrechte Yogawelle, die über Europa und den Westen schwappte, und dabei viele Freunde gewonnen hat. Mittlerweile gehören Yogakurse zu fast jedem Fitnessprogramm mit dazu. Der Grund für die große positive Annahme von Yoga liegt nicht nur in dem sanften Training für den Körper und die damit einhergehende neue Beweglichkeit und Kraft. Einen Faktor, den viele andere Sportarten weitestgehend außer Acht lassen, ist die der Harmonisierung von Körper, Seele und Geist.

Das Wort Yoga kommt aus dem indischen Sanskrit und bedeutet Einheit, Harmonie. Durch verschiedene Übungen für den Körper, die Atmung und Entspannung kommt man zu einem neuen körperlichen und geistigen Bewusstsein und Wahrnehmung. Für viele Yogaliebhaber ist eine Reise nach Indien, dem Ursprungsland dieser ganzheitlichen Übungen ein Traum. Mittlerweile gibt es viele verschiedene Anbieter, wodurch sich eine Reise für die eigenen Ansprüche und Bedürfnisse leicht zusammenstellen lässt.

Arten der Yogareisen

Stress im Job, im Studium, hundert Mails und ununterbrochene Ablenkung. Ruhe, Frieden und Einheit sind oft sehr schwer durch den Alltagslärm zu erlangen.
Daher bieten die vielen Yoga Resorts in ganz Indien einen Ort der Zurückgezogenheit und des autarken Lebens. Die meisten der Resorts liegen abgeschieden genug, um sich zu erholen und sich ganz auf das angebotene Programm einzulassen. Häufig werden in einem Resort viele verschiedene Programme angeboten, zwischen denen Du wählen kannst. In fast jeder Buchung enthalten sind aber:

Yogastunden

Egal, ob Du ein Yogaanfänger bist, oder schon sehr lange praktizierst, in beinahe jedem Resort musst Du auf die individuellen Grade des Könnens achten. Durch die täglichen, oft mehreren, Yogaeinheiten werden Deine Muskeln gestärkt und der Körper beweglicher, was beides zu einem gesünderen Geist beiträgt. Zuvor wird aber oft ein Gespräch mit einem Yogalehrer angeboten, worin Du Dich über das eigene Yogalevel und körperliches Wohlbefinden austauschst.
Meist gibt es zwei bis drei Yogaeinheiten pro Tag. Früh morgens vor dem Frühstück wird der Körper sanft durch Wellness Yoga geweckt, und dann während des Tages weiterhin durch unterschiedliche Yogaeinheiten sanft gelockert.
Wissenschaftlich erwiesen ist mittlerweile ebenfalls, dass Yoga Verspannungen löst, Schmerzen im Nacken-, Rücken und Kopfbereich lindert, das Immunsystem stärkt und Abwehrkräfte erhöht. Der große Vorteil einer mehrtägigen Yogareise mit regelmäßigen Yogaeinheiten, ist die ablenkungsfreie Umgebung, die einem dabei hilft, sich voll und ganz auf die Übungen einzulassen.

Meditation

Den eigenen Geist zu beruhigen und sich ausgewogen zu fühlen fällt oft sehr schwer. Ein gesunder Geist ist aber wichtig für die Gesundheit. Durch Meditationen lernst Du geistige Versunkenheit und Einklang mit dem Körper.
Durch unterschiedliche Atemtechniken werden Deine Körper, Seele und Geist wieder ins Lot gebracht, und oft ist ein eigener Platz in dem Resort dafür vorhanden. Durch die Morgendliche und Abendliche Meditation wird jeden Tag ein Rahmen gegeben und verleiht einem Kraft, Energie und Konzentration.

Massagen

Ebenfalls oft in den Programmen inkludiert, oder aber separat buchbar sind verschiedene ayurvedische Massagen. Ayurveda gilt als das älteste Heilsystem weltweit. Nach dessen Philosophie besteht unser Körper aus den Elementen Feuer, Wasser, Erde, Luft und Äther, also dem Raum des Himmels. Durch äußere Umstände geraten diese aus dem Gleichgewicht und können durch Ayurveda wieder ins Gleichgewicht gebracht werden.
Zuvor findet ein Gespräch mit einem Arzt statt, in welchem der allgemeine körperliche Zustand ermittelt wird, bevor eine Massage stattfindet.

Ausgewogenes Essen

Zu einem gesunden Körper gehört gesundes Essen, denn man ist, was man isst. Ausgewogene Gerichte, mit Zutaten aus regionalem Anbau sind daher immer mit inkludiert. Da Indien mit seinen zahlreichen Gewürzen gesegnet ist, und über eine unvergleichliche Küche verfügt, wird jeder Gast auf eine kulinarische Reise entführt, die keine Wünsche offenlässt und nicht nur dem Körper, sondern auch dem Geist guttut.

Beliebte Reiseziele

Es gibt viele verschiedene Angebote und Ziele für eine Yogareise. Ob Du nun einen Ort der Abgeschiedenheit und Erleuchtung suchst, oder eine Yogarundreise möchtest, die Vielfalt ist da.

Ein besonderes und beliebtes Ziel vieler Reisenden ist ein Aufenthalt im Himalaya. Als unangefochtene Hauptstadt spirituellen Daseins gilt Varanasi, welches eine bunte Mischung aus alten Tempeln und modernen Bauten am Ufer des Ganges ist.

Im Südwesten Indiens findest Du in Goa viele Resorts inmitten einer atemberaubenden Natur, ebenso in Gokarna, wo das Resort SwaSwara mit Villenzimmern und abwechslungsreichen Programm auf einen wartet.

Ein weiterer Höhepunkt einer jeden Yogareise stellt das am arabischen Meer gelegene Kerala dar, ein südlicher Bundesstaat in Indien. Hier kannst Du zwischen über 155 Resorts wählen, wo Du Deine Zeit verbringen möchtest.

 

Preise

Eine ungefähr zweiwöchige Yogareise mit einem breit gefächerten Angebot kommt mit unterschiedlichen Kostenpunkten. Günstige Angebot rangieren zwischen 700 und 1.000 €, teurere Resorts bieten einen Rückzug für 2.000 bis 3.500 € an. Auf jeden Fall wird jeder, der sich nach Rückzug und Einheit sehnt, ein Angebot finden, dass zu ihm passt. Indiens Yoga Resorts heißen hier jeden willkommen.

Artikel-Bewertung

Klicken Sie zur Bewertung auf einen Stern.

Durchschnittsbewertung / 5. Anzahl der Bewertungen

  • Newsletter

    Immer auf dem neuesten Stand! Geben Sie einfach Ihren Ort, sowie die gewünschten Kategorien an und Sie erhalten regelmäßig unseren Newsletter mit den aktuellsten Veranstaltungen. Die Anmeldung dauert nur eine Minute!
    Newsletter bestellen »
© 2020 . All Rights Reserved.