5 Anlagetrends für 2022

Anlagetrend

Viele Anleger erwarteten, dass sich die Wirtschaft und die Finanzmärkte in den Vereinigten Staaten im Jahr 2022 verbessern würden. Nachdem die Quarantänemaßnahmen von Covid-19 eine enorme Volatilität ausgelöst hatten, erholten sich beide Werte im Jahr 2021 kräftig. Die Fortschritte bei den Impfstoffen und die Konjunkturpakete trugen zu dem Gefühl bei, dass sich die Lage vieler Unternehmen und Einzelpersonen verbessert. Erhöhte Zinsen, Inflationsdruck und geopolitische Spannungen waren allesamt Hindernisse für ein anhaltendes Wirtschafts- und Finanzmarktwachstum im Jahr 2022. Der Referenzindex S&P 500 Index hat im bisherigen Jahresverlauf (Stand 20. April 2022) rund 7 % verloren, nachdem er 2021 um rund 27 % gestiegen war. Dennoch gibt es für Anleger, die über Covid-19 hinausblicken, Chancen in einigen Bereichen der Finanzmärkte. Hier sind fünf beliebte Anlagetrends für das Jahr 2022.

ESG-Anlagen

ESG-Investitionen machen ein Drittel des weltweit verwalteten Vermögens aus. Prognosen zufolge könnten sie 2022 41 Billionen Dollar und 2025 0 Billionen Dollar erreichen, wie Bloomberg berichtet.

Der russische Einmarsch in der Ukraine Anfang 2022 löste weltweit Demonstrationen und Verurteilungen des ungerechtfertigten Konflikts aus. Viele amerikanische Unternehmen folgten diesem Beispiel, zogen ihre Aktivitäten aus Russland zurück und veröffentlichten Erklärungen, in denen sie ihre Unterstützung für die ukrainische Demokratie bekräftigten. Dies ist nur ein Beispiel dafür, dass Unternehmen ihre Entscheidungen auf der Grundlage anderer Faktoren als des Gewinns treffen. Darüber hinaus üben Aktionärsvereinigungen Druck auf einige Unternehmen aus, damit sie ihre Zusagen in Bezug auf Vielfalt, Gleichberechtigung und Integration mit Transparenz untermauern.

Web 3.0

Bitcoin und andere Kryptowährungen gehörten zu den meistdiskutierten Investitionen im Jahr 2021, wobei die Preise schwankten, als die Anleger ihr Geld in sie steckten. Die Preise für Kryptowährungen fielen in der ersten Hälfte des Jahres 2022, aber sie bleiben auf dem Radar vieler Investoren.

Aufgrund des Erfolgs und der Aufmerksamkeit, die Kryptowährungen in den letzten Jahren zuteil wurde, sind die Anleger bestrebt, Geld in ähnliche Unternehmen zu investieren, wie z. B. in Unternehmen, die am Web 3.0 oder der nächsten Phase des Internets beteiligt sind. Blockchain, dezentralisierte Finanzen (DeFi), das Metaverse und künstliche Intelligenz sind alles Beispiele für Web 3.0-Unternehmen.

Heißer Wohnungsmarkt

Im Jahr 2022 werden Investoren, politische Entscheidungsträger und potenzielle Hauskäufer weiterhin auf den Wohnungsmarkt achten. In den Jahren 2020 und 2021 wurden Häuser schnell und zu hohen Preisen verkauft, da die Hypothekenzinsen niedrig waren, das Wohnungsangebot knapp war und die Hausbesitzer größere Häuser kaufen wollten, um von zu Hause aus arbeiten zu können. Investoren und Real Estate Investment Trusts (REITs) kauften ebenfalls einen wachsenden Anteil der Wohnungen auf dem Markt.

Die Hypothekenzinsen steigen im ersten Quartal 2022 auf ein Allzeithoch, wobei sich die durchschnittliche 30-jährige Hypothek zum ersten Mal seit 2018 5% nähert. Analysten versuchen herauszufinden, ob höhere Hypothekenzinsen den starken Wohnungsmarkt abschwächen würden oder ob Käufer weiterhin Häuser kaufen werden.

Rohstoffbörsen

Nach Jahren niedriger Renditen stiegen die Rohstoffpreise im Jahr 2021. Die Anleger setzten darauf, dass mit der Verbesserung der Wirtschaftslage die Bautätigkeit, der Energieverbrauch und der Lebensmittelkonsum zunehmen werden. Diese Märkte wurden auch durch eine Verknappung des Angebots begünstigt.

Da die geopolitische Krise in der Ukraine und in Russland wichtige Rohstoffe wie Erdöl, Erdgas und Weizen in Mitleidenschaft zieht, rückt der Rohstoffmarkt im Jahr 2022 noch stärker in den Fokus. Infolge der durch den russisch-ukrainischen Konflikt verursachten Lieferengpässe sind die Preise für einige wichtige Rohstoffe stark gestiegen.

Holz, steigende Agrar-, Industrie- und Edelmetallpreise haben Spekulationen genährt, dass die Rohstoffe in einen neuen Superzyklus eintreten. Ein Superzyklus ist ein längerer Zeitraum, in der Regel ein Jahrzehnt oder länger, in dem Rohstoffe über den langfristigen Preistrends gehandelt werden.

Prüfung von Alternativen zu Covid-19

Unternehmen, die von den durch das Coronavirus bedingten Maßnahmen zum Bleiben zu Hause profitiert haben, wie z. B. Unterhaltungsstreaming-Unternehmen, Videokonferenzdienste und Unternehmen, die Fitnesstraining zu Hause anbieten, gehörten zu den Erfolgsgeschichten des Aktienmarktes in den Jahren 2020 und 2021. Mit der Wiedereröffnung des Landes verlieren jedoch viele Unternehmen in diesen Bereichen ihren Glanz, und die Anleger suchen nach alternativen Chancen, wenn die Welt zur Normalität zurückkehrt.

Kreuzfahrtgesellschaften, Fluggesellschaften und andere Transportunternehmen haben nach Ansicht der Anleger von der Aufhebung der meisten Covid-19-Beschränkungen profitiert. Obwohl diese Branchen, wie auch die übrige Wirtschaft, durch steigende Zinsen und Inflation beeinträchtigt werden, sind viele Anleger der Meinung, dass sie sich aufgrund der nicht befriedigten Nachfrage gut entwickeln können.

Fazit

Es kann einschüchternd sein, sein hart verdientes Geld in jede Art von Anlage zu investieren, egal ob es sich um eine moderne oder klassische Anlage handelt. Während die Dynamik den Anlegern helfen kann, einem Trend lange Zeit zu folgen, können manche Markttrends aufgrund überhöhter Bewertungen instabil werden und sich schnell ändern. Wenn Anleger selbst versuchen möchten, populäre Anlagetrends auszuwählen, macht die quantumai Plattform das Verfolgen von ETF-, Aktien- und Anteilsbruchteil-Entscheidungen ganz einfach.

 

  • Was wollen Sie erleben?


    nur Onlinekurse


     

    Newsletter

    Immer auf dem neuesten Stand!
    Geben Sie einfach Ihren Ort, sowie die gewünschten Kategorien an und Sie erhalten regelmäßig unseren Newsletter mit den aktuellsten Veranstaltungen. Die Anmeldung dauert nur eine Minute!

    Newsletter bestellen »

© 2022 . All Rights Reserved.