s Gamescom Köln – Die größte Spielmesse der Welt

Gamescom Köln – Die größte Spielmesse der Welt

Gamescom
Facebooktwittergoogle_pluspinterest

Jedes Jahr im August ist es wieder so weit, die Gamescom findet ihren Weg nach Köln. Misst man die Ausstellungsfläche oder die steigenden Besucherzahlen, so gibt es keine größere Messe weltweit, die sich auf Videospiele fokussiert. Ausgestellt werden vor allem neue Spiele und die passende Hardware dazu, neben dem öffentlichen Bereich können Fachbesucher außerdem auch eine Business Area aufsuchen. Seit 2009 wird die Gamescom in Köln ausgetragen und hat jedes Jahr aufs Neue Besucherrekorde in der Kölnmesse erzielt. 2020 wurde der Event zum ersten Mal online abgehalten. Wir haben alle Details und eine Vorschau auf das kommende Jahr!

Verschiedene Abteilungen sorgen für Unterhaltung

Anime

Anime

Als Besucher kann man bei der Gamescom mit jeder Menge Unterhaltungsprogramm rechnen. Anders als bei vielen anderen Messen in der Kölnmesse gibt es hier nämlich nicht nur verschiedene Aussteller, sondern einen sehr großen interaktiven Bereich. In der sogenannten Entertainment Area gibt es besonders viel zu sehen und auszuprobieren. Das Cosplay Village wird gerne besucht, denn hier sind Verkleidungen der Lieblingscharaktere angesagt. In der Area trifft man nicht nur auf zahlreiche Hobby-Cosplayer, sondern auch einige bekannte Namen aus der internationalen Szene. Hier kann man Kostüme bewundern, Autogramme erhalten und Fotos machen. Auch einige Zeichner sind jedes Jahr vor Ort und zeigen ihre Künste beim Entwerfen von Figuren oder dem Zeichnen im japanischen Manga-Stil. Dazu gibt es verschiedene Show-Acts und einen Cosplay-Wettbewerb zu gewinnen. Im Indie Village werden jene Spiele vorgestellt, die sich neben den großen Spieltiteln oft nur schwer einen Namen machen können. Hier findet man sowohl komplexe, als auch simple Games, die darauf warten, ausprobiert zu werden. Nachdem Spielen freuen sich die Entwickler über eine direkte Diskussion vor Ort und stehen für alle Fragen und Anregungen bereit. In der Merchandise Area kann nach Herzenslust geshoppt werden. Hier gibt es alles, angefangen von Kleidung bis hin zu jeglichen Fanartikeln. Von Sammelfiguren bis zu Spieleklassikern ist alles mit dabei. Solche Klassiker kann man dann direkt ausprobieren, und zwar in der Retro Gaming Area, die mit den ältesten und kultigsten Konsolen ausgestattet ist. Wer nostalgische Gefühle aufkommen lassen möchte, ist hier genau richtig! Auf der Suche nach den passenden Weiterbildungsmöglichkeiten und Berufschancen im Bereich der Videospiele steht dann noch der Gamescom Campus bereit, bei dem verschiedenste Angebote ausgeschrieben werden.

Gamescom wird zum eSport-Event

eSports haben in den letzten Jahren den deutschen Raum erobert. Während die digitalen Disziplinen vorwiegend im asiatischen Raum schon vor vielen Jahren zum Massenphänomen wurden, sprang die deutsche Wirtschaft erst relativ spät auf den Zug auf. Mittlerweile sind eSports jedoch ein großer Sektor und die Veranstaltungen ziehen jährlich abertausende Menschen an. Obwohl der Deutsche Olympische Sportbund eSports noch nicht als offizielle Sportarten anerkannt hat, gibt es mittlerweile ein eSport-Visum, das den internationalen eSportlern die Einreise erleichtert und zahlreiche Sportvereine, welche die Videospiele in ihr Trainingsangebot mitaufgenommen haben. Deutsche Buchmacher sind dem Trend ebenfalls gefolgt und bieten eSports Wetten oftmals als eigene Kategorie in ihrem Sortiment an. Hier kann man auf verschiedene internationale und deutsche Wettkämpfe setzen – einige Spiele in Köln sind natürlich auch dabei. Die Gamescom hat in den letzten Jahren als Zuhause mehrere eSport-Events gedient. 2019 fand bei der Messe die Lol Premier Tour statt, die einen Startplatz für die European Master und ein Preisgeld von 74.000 Euro vergab. Außerdem wurde die ESL Meisterschaft abgehalten, bei der sowohl LoL, als auch CS:GO gespielt wurde. Damit war es allerdings noch lange nicht vorbei: Zu den weiteren Wettkämpfen auf der Gamescom zählte der FIFA 19 Cologne Cup, der Madden German Supercup und viele mehr.

Digitale Gamescom 2020

In diesem Jahr wurde die Gamescom zum ersten Mal digital abgehalten. Dabei konnten Spieler Ende August den Stream starten und alle geplanten Gäste und Events online mitverfolgen. Menschen aus 180 verschiedenen Ländern schalteten zu der Online Veranstaltung zu, bei der Opening Night wurden mehr als zwei Millionen virtuelle Besucher gezählt. Im kommenden Jahr soll die Gamescom 2021 allerdings wieder vor Ort in der Kölnmesse stattfinden. Die Vorbereitungen für das gigantische Event sind dabei bereits in vollem Gange, denn der Aufwand ist natürlich gigantisch. 2019 zählte man rund 370.000 Besucher, Schätzungen zu Folge könnte dies 2021 noch deutlich ansteigen. Dazu werden Teile der Veranstaltung wieder im Stream für das internationale Publikum angeboten, damit niemand mehr etwas verpassen muss.

Die Gamescom wird jährlich in der Kölnmesse angeboten und zieht hunderttausende Besucher am letzten Augustwochenende an. Für Gaming-Freunde gibt es viel zu erleben, denn die Messe ist extrem interaktiv gestaltet.

Artikel-Bewertung

Klicken Sie zur Bewertung auf einen Stern.

Durchschnittsbewertung / 5. Anzahl der Bewertungen

  • Newsletter

    Immer auf dem neuesten Stand!
    Geben Sie einfach Ihren Ort, sowie die gewünschten Kategorien an und Sie erhalten regelmäßig unseren Newsletter mit den aktuellsten Veranstaltungen. Die Anmeldung dauert nur eine Minute!

    Newsletter bestellen »

© 2021 . All Rights Reserved.