Kategorien:

Das Deutsche Fußballmuseum feiert sein fünfjähriges Bestehen!

Facebooktwittergoogle_pluspinterest

Am 23. Oktober 2015 wurde nach langer Planungs- und Bauzeit das offizielle Deutsche Fußballmuseum des DFB eingeweiht. Damit feiert es in diesen Tagen sein fünfjähriges Bestehen. Aus diesem Anlass fanden im Herbst 2020 eine Reihe besonderer Veranstaltungen statt. Doch auch nach der 5-Jahresfeier ist das Fußballmuseum für jeden Fußballfan einen Besuch wert. Wir stellen das Fußballmuseum genauer vor.

 

Tauchen Sie ein in 140 Jahre deutsche Fußballgeschichte

Das Fußballmuseum bietet einen Einblick in die lange Tradition des deutschen Fußballs. Ob das erste Nationaltrikot, der getragene WM-Schuh von Mario Götze oder Pokale, die den Glanz der ganz großen Momente widerspiegeln – der Rundgang durch das Fußballmuseum nimmt den Besucher mit auf eine Reise durch die emotionalen Höhepunkte der deutschen Fußballgeschichte.

Große Bundesligamomente für die Ewigkeit

Der deutschen Bundesliga wird natürlich ein großer Komplex gewidmet. Das deutsche Oberhaus ist die mit Abstand beliebteste Sportliga in Deutschland. Zehntausende Fans in den Stadien und Millionen vor den Fernsehgeräten bestätigen dies. Keine andere Sportart begeistert hierzulande so viele Menschen. Das wird auch in anderen Industrien sichtbar. So ist es für Videospielreihen wie FIFA überaus wichtig, dass so viele Bundesliga-Teams wie möglich in das Spiel mitaufgenommen werden. Auch für die verschiedenen Anbieter von Fussball Wetten aus sportwettentest.net gehört die 1. Bundesliga zu den wichtigsten und gefragtesten Märkten. Gut bewertete Anbieter wie bet365 erlauben ihren Kunden, nicht nur auf den Gesamtsieger, sondern auch jedes einzelne Match zu setzen. Sogar im DFB-Museum gibt es mit der 360°-Bundesligashow eine lebendige Zeitreise durch über 50 Jahre Bundesliga-Geschichte. Auch hier gibt es natürlich besonders viel von dem Rekordmeister zu sehen.

Die Hall of Fame

Im Deutschen Fußballmuseum befindet sich die Hall of Fame des deutschen Fußballs. In dieser Ruhmeshalle werden die großen Figuren des Deutschen Fußballs geehrt. Erstmals vorgestellt wurde die Hall of Fame 2018. Die Gründungs-Elf besteht aus Sepp Maier, Franz Beckenbauer, Andreas Brehme, Paul Breitner, Fritz Walter, Lothar Matthäus, Matthias Sammer, Günter Netzer, Gerd Müller, Helmut Rahn und Uwe Seeler. Die großen Helden der DFB-Elf werden hier noch einmal entsprechend gewürdigt. Ein Kriterium für die Aufnahme in die DFB-Hall-of-Fame ist, dass das Karriereende länger als fünf Jahre zurückliegt. Damit dürfte beispielsweise auch Miro Klose bald seinen Weg in die Ruhmeshalle finden.

So feiert das Fußballmuseum

Zum fünfjährigen Bestehen standen auch einige Festakte auf dem Programm. Los ging es mit dem Finaltag des DFM eFootball Cup 2020. Zudem wurde zum ersten Spieltag der Champions League der Sport1-Fantalkt aus dem Fußballmuseum übertragen. Zu den weiteren Highlights gehörten spezielle Derby- und Familienführungen, Sonderausstellungen und Kreativ-Workshops. Im Foyer des Fußballmuseums finden außerdem immer wieder Veranstaltungen wie Public Viewing, Ehrungen wie die des Sportlers des Jahres oder Fußball-Talks statt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Deutsches Fußballmuseum (@fussballmuseum) am

Auch selber kicken ist möglich

Das Fußballmuseum bietet nicht nur historische Fakten, sondern lädt auch selbst zum Kicken ein. Nach dem ausgiebigen Rundgang können auf Kleinfeld, Dribbel-Parcours und Speed-Court die eigenen Skills getestet werden. Eine Torwand und Kickertisch dürfen natürlich auch nicht fehlen. Die Besucher können ebenfalls in die Rolle des Kommentators schlüpfen und legendäre Spielszenen nachkommentieren.

Die Schatzkammer des Deutschen Fußballs

Kuriose und wertvolle Exponate aus der Geschichte des Deutschen Fußballs finden sich im DFB-Museum zuhauf. Das wohl größte Ausstellungsstück dürfte der Mannschaftsbus der DFB-Elf sein. Mit dem Bus bahnte sich der Weltmeister seinen Weg zur WM-Meile 2014 in Berlin. Besonders beliebt ist bei den Besuchern natürlich auch die „Schatzkammer“ des Museums. Hier finden sich untern anderem auch Repliken der vier WM- und drei EM-Trophäen.

Im DFB-Museum kommen nicht nur Fußballenthusiasten auf ihre Kosten. Der Rundgang bietet auch für „Ahnungslose“ einen perfekten Einblick in die Geschichte des Deutschen Fußballs und ist immer einen Besuch wert.

Artikel-Bewertung

Klicken Sie zur Bewertung auf einen Stern.

Durchschnittsbewertung / 5. Anzahl der Bewertungen

  • Newsletter

    Immer auf dem neuesten Stand! Geben Sie einfach Ihren Ort, sowie die gewünschten Kategorien an und Sie erhalten regelmäßig unseren Newsletter mit den aktuellsten Veranstaltungen. Die Anmeldung dauert nur eine Minute!
    Newsletter bestellen »
© 2020 . All Rights Reserved.