Kategorien:

Eigene Veranstaltungen, Kurse, Seminare und Workshops veröffentlichen

Wie mit Kursen und Workshops eine neue Zielgruppe angesprochen werden kann

In der Freizeitgestaltung möchten viele Personen neue Dinge ausprobieren und neue Erfahrungen sammeln. Gleichzeitig soll aber keine große Verpflichtung eingegangen werden, sondern nur ein erster Einblick gewonnen werden. 

Mit Hilfe von Kursen oder Workshops kann diese Neugier befriedigt werden. Als Kochschule oder Golfanlage können Sie von dem Angebot eines Kurses profitieren. Doch wie genau sollten Sie dies umsetzen und wo können Sie das Angebot verbreiten? 

Weshalb ein Kurs oder Workshop angeboten werden sollte

Viele Schulen haben bereits ein sehr umfangreiches Angebot an längerfristigen Schulen. Egal ob es sich um Kochschulen, Tanzschulen oder Theaterschulen handelt. In der Regel können Interessenten hier einen Kurs buchen, der über mehrere Wochen oder sogar einem Jahr geht. 

Dies stellt für den Anbieter zwar eine höhere Sicherheit dar und die Einnahmen sind weniger schwankend, viele Interessenten möchten solch ein Angebot allerdings nicht wahrnehmen. Schließlich leben wir heutzutage in einer sehr flexiblen Welt, wo es nicht ausgeschlossen ist, dass wir in einem Jahr bereits an einem anderem Ort leben. Langfristige Bindungen sind daher nicht immer möglich. 

Auch möchten viele Personen gerne mal in neue Bereiche reinschnuppern, sind sich aber noch nicht sicher, ob das langfristige Kursangebot aber auch zufriedenstellend wäre. Um diese Kunden anzusprechen können kurzfristige Kurse, Seminare oder Workshops angeboten werden. 

Diese können an einem Abend oder Wochenende durchgeführt werden und geben einen ersten Einblick in die Kochschule oder das Fitnesscenter. So kann der Teilnehmer sich ein besseres Bild davon machen, ob er einen längerfristigen Kurs buchen sollte. 

Ein Workshop stellt in erster Linie also eine Marketingmaßnahme dar. Schulen können darüber Ihr Angebot präsentieren und Interessenten erfahren an Hand des Workshops, ob ein kompletter Kurs eine lohnenswerte Investition ist. 

Wirtschaftlich gesehen erhalten Workshops und Seminare eine sehr große Aufmerksamkeit. Vor allem als Geschenk werden solche Angebote wahrgenommen. 

Wie ein Workshop oder Seminar aufgebaut sein sollte

Wenn Sie selber ein Wochenendseminar anbieten möchten, dann sollten Sie die Zielgruppe genau definieren. Da die Teilnehmer aus allen möglichen Bereichen kommen und verschiedenes Hintergrundwissen haben, sollten Sie genau festlegen ob der Workshop sich eher an Einsteiger orientiert oder für Fortgeschrittene geeignet ist. Andernfalls werden Sie es kaum schaffen die Interessen beider Gruppen zu verbinden, was zu Spannungen und Unzufriedenheit während des Kurses führen könnte. 

Zudem sollte genau beschrieben werden, was die Teilnehmer von dem Kurs oder Seminar erwarten können. Denn hier kann es auch unterschiedliche Vorstellungen geben. Für manche Teilnehmer steht der gesellige Abend im Vordergrund und das Treffen anderer Leute, während für andere Teilnehmer vor allem der Fokus auf der Wissensvermittlung und der Verbesserung der persönlichen Fähigkeiten liegt. 

Als Kursanbieter ist es daher sinnvoll, genau zu beschreiben wie der Kurs abläuft und für wen dieser gedacht ist. Die weitere Planung muss nicht allzu aufwändig sein. Wichtig ist nur, dass es ein grobes Rahmenprogramm gibt. Die weitere Detailplanung hängt von der Gruppe und den individuellen Wünschen ab. So kann es vorkommen, dass Interessen und Schwerpunkte der Kursteilnehmer variieren. Hier ist es von Vorteil, wenn Sie darauf Rücksicht nehmen und die Kurse dementsprechend gestalten können. 

Wo kann ein Kurs angeboten werden

Da der Kurs für Ihre Einrichtung vor allem als Werbung dient und den Bekanntheitsgrad steigern soll, ist es vorteilhaft wenn Sie neue Kanäle in Anspruch nehmen. Wenn Sie den Kurs zum Beispiel nur auf Ihrer Homepage ankündigen, dann werden Sie nur die gleiche Zielgruppe ansprechen, die ohnehin schon von Ihrem Kursangebot Bescheid weiß. 

Hier gilt es neue Wege zu beschreiten und das Angebot auf anderen Plattformen zu bewerben. Social Media kann eine gute Plattform sein, wenn Sie die entsprechende Zielgruppe erreichen wollen. Allerdings ist der Aufbau einer eigenen Anhängerschaft sehr langwierig und wenn Sie dies beschleunigen möchten mit hohen Kosten verbunden. Daher ist Social Media für die Bekanntgabe solcher Workshops nur bedingt geeignet. 

Besser ist daher, wenn Sie Ihr Angebot auf Webseiten eintragen, die ein breites Angebot an Kursen haben. Auf der Webseite von Veranstaltungen-regional.de können Sie zum Beispiel Ihren Kurs vollkommen kostenfrei eintragen. Für Nutzer besteht die Möglichkeit Kurse zu filtern und die passenden Angebote in der eigenen Umgebung zu finden. Auf diese Weise können Sie als Kursanbieter sehr schnell eine große Zielgruppe ansprechen und langfristige Kunden gewinnen. 

Fazit

In der heutigen Gesellschaft wird es immer schwerer langfristige Verpflichtungen einzugehen. Das Interesse etwas Neues auszuprobieren steigt allerdings und immer mehr Menschen verschenken zu Weihnachten oder am Geburtstag Erlebnisse anstatt von materiellen Produkten. 

Daher ist die Nachfrage an Kursen, Seminaren oder Workshops in den letzten Jahren stark gestiegen. Um von dieser Nachfrage zu profitieren sollten Schulen jeder Art nicht nur langfristige Kurse, sondern auch kürzere Workshops anbieten. Zusätzlich zu der direkten Einnahmequelle haben die Workshops auch einen Werbeeffekt. So können aus Workshopteilnehmern schnell zufriedene Kunden werden, die auch andere Kursangebote wahrnehmen. 

Um die eigenen Kurse anzupreisen und eine neue Zielgruppe zu erreichen ist das Verbreiten der Kurse auf speziellen Webseiten am geeignetsten. Hier kann direkt und unkompliziert eine große Nutzerzahl angesprochen werden. Auf bestimmten Portalen ist dies sogar kostenlos möglich, sodass eine hohe Werbewirkung mit sehr geringem Einsatz erreicht werden kann. Gerade zu Weihnachten oder an Geburtstagen sind Workshops und Seminare eine beliebte Geschenkidee. 

Profitieren Sie also von diesem Angebot und bieten Sie selber Wochenendkurse an.

Jetzt ein eigenes Angebot eintragen

ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Freitextsuche



     

    Newsletter

    Immer auf dem neuesten Stand! Geben Sie einfach Ihren Ort, sowie die gewünschten Kategorien an und Sie erhalten regelmäßig unseren Newsletter mit den aktuellsten Veranstaltungen. Die Anmeldung dauert nur eine Minute! Jetzt den Newsletter bestellen
  • Geschenkidee: Verschenken Sie das Ticket in einem wunderschönen Briefumschlag