Kategorien:

Rauchentwöhnung durch Hypnose – funktioniert das? Welche Angebote gibt es?

Hypnose / Raucherentwöhnung
Facebooktwittergoogle_pluspinterest

Rauchen ist mittlerweile beinahe ein Volkssport geworden. Trotz Warnungen des Gesundheitssystems gehört die Zigarette nach dem Essen oder vor dem Einschlafen für viele Leute einfach dazu. Sich diese Gewohnheit abzugewöhnen, ist aber auch alles andere als leicht, wie viele Raucher immer wieder bestätigen. Doch es gibt eine vielversprechende Methode, rauchfrei zu werden – die Hypnose. Im psychologischen Institut Tübingen wurde beispielsweise eine randomisierte Studie mit Rauchern durchgeführt. Die Gruppe, welche es in Eigenregie schaffen wollte, rauchfrei zu werden, wies eine Erfolgsquote von 17 % nach 4 Wochen auf. Nach 12 Wochen waren insgesamt nur noch 11 % der Probanden abstinent. Die Testgruppe mit 4 Hypnosesitzungen für Einzelpersonen jedoch konnte nach 4 Wochen eine Erfolgsquote von 55 % aufweisen. Nach 12 Wochen waren beeindruckende 65 % Nichtraucher geworden. Damit wäre die Wirksamkeit der Methode auf alle Fälle bestätigt. Natürlich ist die Behandlung nicht gratis, aber wenn man bedenkt, wie viel Geld man sein Leben lang in krankmachende Zigaretten stecken würde, ist die Therapie definitiv die bessere Wahl. Jedoch stellt sich noch eine Frage:

Welche Angebote gibt es?

Um diese Frage zu beantworten, wollen wir ihnen diese Seite ans Herz legen. Dort kann man ganz bequem auswählen, dass man nach einer Hypnosetherapie im Bezug zur Raucherentwöhnung sucht. Selbst die Postleitzahl kann man angeben. Und schon in wenigen Sekunden hat man mehrere Angebote von renommierten und erfahrenen Hypnotiseuren in Aussicht. Auf weiterführenden Seiten stellen diese sich und ihr Angebot übersichtlich und leicht verständlich vor. In Berlin beispielsweise gibt es gleich mehrere Anbieter, aus denen man wählen kann, welcher am Besten zu einem selbst passt.

Und was beinhalten diese Angebote?

Natürlich geht es bei den vorgestellten Angeboten in diesem Artikel vorrangig darum, das Laster des Rauchens mithilfe einer Hypnose loszuwerden. Dabei gibt es allerdings verschiedene Anbieter, die ihren Fokus nicht immer völlig gleich legen. Daher möchten wir hier bereits vorab ein bisschen über die auftauchenden Unterschiede aufklären. Am Anfang jeder Behandlung steht eine Einzelsitzung bevor, bei welcher man die Probleme und Ziele des Klienten gemeinsam erörtert, um die beste Strategie für diesen zu finden. Bei einigen Angeboten wird gesagt, dass bereits nach einer einstündigen Sitzung Erfolge erzielt werden können, die den Weg in ein rauchfreies Leben ebnen. Dabei werde das Verlangen nach den Zigaretten aus dem Unterbewusstsein verbannt, womit man sich nicht „gezwungen“ fühlt, aufzuhören, sondern es schlicht und ergreifend gar nicht mehr empfindet wie ein Verbot. Die geschulten Therapeuten gehen dabei auf die spezielle Geschichte ihres Klienten ein und erarbeiten gemeinsam mit diesem Techniken, um nicht wieder anzufangen mit dem Rauchen. In Einzelgesprächen geht es dabei oft auch darum, nach dem aufhören nicht zu sehr an Gewicht zuzulegen. Dies ist nämlich ein Punkt, der viele Raucher und vor allem Raucherinnen abschreckt, die Rauchfreiheit bald schon anzugehen. Viele Menschen verlagern die bisherige Sucht und die frei gewordene Zeit dann nämlich mit – oft ungesunden – Snacks. Durch die Hypnose wird dem gefürchteten Jojo-Effekt aber effektiv vorgebeugt. Durch die Trance bzw. tiefe Entspannung, welche durch die Hypnose herbeigeführt wird, kann man wieder mit seinem Unterbewusstsein in Kontakt treten. Dies hilft einem, Erfolge besser wahrzunehmen und sich wieder wohler mit sich selbst zu fühlen. Auch Ideen und Lösungen für weitere Probleme zu finden, fällt einem oft viel leichter, wenn man das Laster des Rauchens losgeworden ist. Der Start in ein neues Leben rückt so immer näher.

In einigen Angeboten sind auch Gruppensitzungen enthalten, in denen die Teilnehmer gemeinsam an ihrem Stressabbau und der Gewichtsreduktion arbeiten und sich austauschen können. Dabei ist jedem selbst überlassen, ob er an diesen teilnehmen möchte oder doch eher eine Einzeltherapie bevorzugt. In Gruppen dauern die einzelnen Sitzungen dann aber gut und gerne bis zu 120 Minuten. Nicht selten kann man mehrere Sitzungen zu einem besonderen Rabatt-Preis erhalten, oder man erhält Gratis-Geschenke wie beispielsweise Energiesteine, welche einem auch außerhalb der Sitzungen helfen sollen, stark zu bleiben und den Zigaretten abzuschwören.

Allgemeines Fazit

Abschließend lässt sich sagen, dass jeder Raucher, der aufhören möchte, sich der Möglichkeit der Hypnose nicht verschließen sollte. Natürlich ist dies nicht für jeden etwas, jedoch sprechen die Ergebnisse der Studien und die qualifizierten Angebote der Therapeuten Bände. Daher denken Sie doch mal über die beschriebenen Angebote nach und starten Sie in ein neues, rauchfreies Leben!

Artikel-Bewertung

Klicken Sie zur Bewertung auf einen Stern.

Durchschnittsbewertung / 5. Anzahl der Bewertungen

  • Newsletter

    Immer auf dem neuesten Stand! Geben Sie einfach Ihren Ort, sowie die gewünschten Kategorien an und Sie erhalten regelmäßig unseren Newsletter mit den aktuellsten Veranstaltungen. Die Anmeldung dauert nur eine Minute!
    Newsletter bestellen »
© 2020 . All Rights Reserved.