Schokoladenmuseum Köln

Schokoladenmuseum Köln

In der Altstadt von Köln befindet sich das kulturgeschichtliche Schokoladenmuseum. Hier erfahren Sie als Besucher alles über die Geschichte und die Produktion. Sie können an Kursen, Führungen und Verkostungen teilnehmen. Die Geschichte und die Produktion werden auf ca. 4.000 m² Fläche gezeigt. Die Kulturgeschichte von Kakao ist über 5.000 Jahre alt. In der Ausstellung können Sie alles über Kakao und die Kakaobohne erfahren. Ein echtes Highlight sind präkolumbische Exponate, die die Bedeutung der Kakaobohne in Mittelamerika zeigen. Sehr beliebt bei Besuchern ist die Schokoladenfabrik und das Schokoladenatelier. Hier können Sie sehen, wie die Schokolade hergestellt wird und natürlich können Sie sich auch von den vielen Geschmäckern überzeugen und die Schokolade probieren. Schokolade wird sowohl von Hand und industriell hergestellt. In diesem Text wird das Schokoladenmuseum näher beschrieben.

Lage und Öffnungszeiten

Das Schokoladenmuseum liegt direkt am Rhein und ist zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Auto oder der Bahn schnell und einfach zu erreichen. In der Kölner Altstadt gehört das Museum mit dem Kölner Dom zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten. Vom Kölner Dom aus müssen Sie nur dem Rhein Richtung Süden folgen. Dann können Sie schon den Malakoff-Turm und den Brunnen sehen. Das Schokoladenmuseum hat von Montag bis Freitag zwischen zehn und 18 Uhr geöffnet. Direkt am Schokoladenmuseum befindet sich auch ein Parkplatz, auf dem Sie mit Ihrem Fahrzeug parken können. Falls der Parkplatz voll ist, gibt es in der Nähe ein Parkhaus (Rheinauhafen).

Schokoladenfabrik

In der Schokoladenfabrik finden Sie den Produktionsbereich. Hier werden verschiedenste Köstlichkeiten und Leckereien zubereitet. Das Highlight in der Schokoladenfabrik ist ein großer Schokoladenbrunnen. Es fließen mehr als 200 kg flüssig-warme Schokolade, die aus mehreren Edelstahlfontänen und Schalen sprudelt. In einer Führung können Sie auch die einzelnen Schritte beim Herstellungsprozess begutachten, z. B. Rösten der Kakaobohne, Brechen der Kakaobohne, Mahlen und die Herstellung der Schokoladenmasse. Neben den klassischen Maschinen gibt es in der Schokoladenfabrik auch einen Bereich für Hohlfiguren und Trüffel-Schokolade.

Ausstellungen

Im Tropenhaus finden Sie ein Kakaobaum-Modell, in dem Sie den Weg der Kakaobohne genau verfolgen können. Hier erfahren Sie alles über die Ernte, die Herkunft, den Transport und den Handel. In der Ausstellung sind mehrere exotische Kakaobäume und -pflanzen ausgestellt, die hauptsächlich im Amazonasgebiet wachsen. Sie können sich bei der Ausstellung natürlich auch die einzelnen Prozesse in der Schokoladenfabrik anschauen. Ein Maitre Chocolatier wird Ihnen etwas über die Schokolade erzählen und Sie dürfen natürlich auch probieren. Die Ausstellung heißt ”Braunes Gold und süße Verführung”. Schokolade war viel mehr als eine leckere Süßigkeit. Es war Genussmittel, Zahlungsmittel, Opfergabe und ein Aphrodisiakum. Die Geschichte von Kakao ist einzigartig. Tauchen Sie ein in mythische Zeremonien oder erfahren Sie alles über das Luxus-Getränk Kakao in Europa für den Adel. Die Geschichte von Schokolade und der Kakaobohne ist vielseitig und facettenreich.
Im zweiten Stockwerk befindet sich die Schokoladenmanufaktur. Hier können Sie das einzigartige Schokoladenhandwerk bewundern. In der Schokoladenmanufaktur entstehen auch Hohlfiguren und die leckere Trüffel-Schokolade. Sie haben auch selbst die Möglichkeit, eine eigene Tafel Schokolade zu kreieren. Sie können aus drei Sorten Schokolade von Lindt und mehr als 40 anderen Zutaten wählen. Wenn Sie mehr über Schokolade und Pralinen erfahren möchten, können Sie in der Confiserie einen Kurs buchen.

Führungen und Kurse

Im Schokoladenmuseum können Sie verschiedene Führungen buchen. Die meisten Führungen dauern ca. eine Stunde.

Mit allen Sinnen:

In der Führung ”Mit allen Sinnen” handelt es sich um einen Rundgang durch alle Bereiche des Museums. Sie erhalten einen Einblick in die spannende und interessante Welt von Kakao und Schokolade, die Herkunft, die Bedeutung, die Verwendung und natürlich die einzelnen Verarbeitungsschritte. Bei der Degustation können Sie live miterleben, wie eine Edelschokolade hergestellt wird. Durch diese Ausstellung lernen Sie die Schokolade besser kennen.

Schokolade und Wein:

Das Schokoladenmuseum hat eine Kooperation mit der Zwölfgrad Weinhandlung, die sich ebenfalls in Köln befindet. In der Führung / Genussseminar erfahren Sie alles über die unvergleichliche Kombination aus Schokolade und Wein und welche Komponenten und Aspekte besonders gut zusammenpassen. Teilnehmer erfahren grobe Informationen über Schokolade und Wein. Es ist ein unvergessliches Erlebnis für Weinkenner oder Schokoladenliebhaber.

Im Schokoladenmuseum werden auch verschiedene Kurse angeboten:

Schokoladenkurs für Kinder:

Im Schokoladenkurs für Kinder fertigen die Kinder unter Anleitung eines Chocolatiers ihre eigene Schokolade an. Sie können lustige Lutscher oder Figuren aus Schokolade formen und ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Jedes Kind darf die selbst hergestellte Schokolade selbstverständlich mitnehmen, selbst essen oder an die Familie und Freunde verschenken. Das Mindestalter beträgt acht Jahre.

Schokoladenkurs für Erwachsene:

Alternativ gibt es auch einen Kurs für Erwachsene. Auch hier stellen die Teilnehmer eine eigene Tafelschokolade oder Hohlfigur her. Vorher erfahren sie alles über das Schokoladenhandwerk und worauf sie achten müssen. Der Kurs dauert ungefähr zwei Stunden.

Fazit

Ein Besuch im Schokoladenmuseum in Köln ist ein unvergessliches Erlebnis. Lassen Sie sich von der Geschichte, der Schokoladenfabrik, der Ausstellung und vom Schokoladenatelier verzaubern. Nach dem Besuch sind Sie ein echter Schokoladenkenner. Hier finden Sie Tickets für das Schokoladenmuseum in Köln.

  • Was wollen Sie erleben?


    nur Onlinekurse


     

    Newsletter

    Immer auf dem neuesten Stand!
    Geben Sie einfach Ihren Ort, sowie die gewünschten Kategorien an und Sie erhalten regelmäßig unseren Newsletter mit den aktuellsten Veranstaltungen. Die Anmeldung dauert nur eine Minute!

    Newsletter bestellen »

© 2022 . All Rights Reserved.