Traditionelle Fotoalben zum Einkleben und Beschriften

Fotoalbum
Facebooktwittergoogle_pluspinterest

Ein Fotoalbum schafft Emotionen

Gemeinsam um den Küchentisch herum sitzen, alte Fotoalben durchblättern und dabei in Erinnerungen schwelgen, gehörte früher auf Familienfeiern fast schon zur Tradition. Dabei wurde meistens viel gelacht. Vor allem die alten Kinderfotos weckten Emotionen und ließen die alten Zeiten aufleben. Enkel waren erstaunt darüber, dass ihre Großeltern selbst einmal Kinder waren. Schon allein das Knistern der Zwischenlagenpapiers, auch Spinnenpapier genannt, sorgte für eine ganz besondere Atmosphäre. Obwohl im Zeitalter von Smartphone und digitalen Kameras so viel fotogarfiert wird, wie niemals zuvor, werden die meisten Fotos nur einmal angesehen, wenn überhaupt. So bleiben die schönen Erinnerungen an den Urlaub meist für alle Zeit im Inneren des Handys, oder bestenfalls auf dem PC oder in einer Cloud verborgen.

Erinnerungen zum Anfassen

Wer sich die Mühe macht, die wertvollen Erinnerungen auf Papier zu bannen und sie in ein traditionelles Fotoalbum einklebt, hat zu jedem Zeitpunkt Zugriff auf die schönsten Momente in seinem Leben. Tipps dazu erhalten Sie auf https://www.fotoalbumshop.de .Das Schönste dabei ist jedoch, dass er diese besonderen Momente mit anderen teilen kann. Sei es die eigene Hochzeit, . die Goldene Hochzeit der Eltern, die Geburt eines Kindes. Für jeden Anlass gibt es auf dem Markt eine große Auswahl an Fotoalben in zahlreichen Größen und Ausführungen. Ob einfache Modelle für Einzelfotos oder Einsteckalben, hochwertige in Leder eingebundene Alben oder Alben, die entsprechend dem jeweiligen Motto schon vorgestaltet sind. Wie beispielsweise „Hochzeitsalben“ „Geburt eines Kindes“ und vieles mehr.

Fotoalben erleben gerade eine Renaissance

Immer mehr Menschen besinnen sich wieder auf den Vorteil der guten, alten Fotoalben, so dass diese derzeit eine wahre Renaissance erfahren. Schon alleine das Auswählen der Fotos, am besten mit allen Protagonisten gemeinsam, macht großen Spaß. Denn jeder empfindet ein anderes Foto als besonders gelungen, sodass das Album letztendlich eine bunte Mischung aus Emotionen und Erlebnissen enthält, an die sich alle Beteiligten noch Jahre später gerne erinnern werden. Ein Album bietet sich auch an, kleine Geschichten zu erzählen. Wer beispielsweise sehr viele Fotos im Urlaub geschossen hat, kann daraus eine lebendige Story kreieren. Der Kreativität sind bei der Gestaltung eines Albums kaum Grenzen gesetzt. Denn nicht nur Fotos finden darin ihren Platz. Auch Eintrittskarten von Festivals, Einladungskarten zur Hochzeit oder handgeschriebene „Liebes“-Briefe können darin verewigt werden. Ein liebevoll, individuell gestaltetes Fotoalbum ist auch immer eine schöne Geschenkidee für Freunde und Verwandte. So freuen sich garantiert alle Großeltern über ein Fotoalbum, dass das erste Lebensjahr ihres Enkels oder ihrer Enkelin dokumentiert.

Gemeinsam gestaltet es sich am schönsten

Natürlich gibt es heutzutage auch digitale Fotobücher. Dabei kann man sich bei entsprechenden Anbietern im Netz eine Software herunterladen und das Fotobuch am PC gestalten. Das fertige Buch erhält man dann per Post. Ein Fotobuch am PC zu gestalten, kann zwar auch Spaß machen, aber weniger Arbeit als ein Fotoalbum aus ausgedruckten Fotos zu erstellen, ist es definitiv nicht. Vor allem das Sortieren sämtlicher Bilderordner im PC nimmt viel Zeit in Anspruch. Anders, als beim traditionellen Fotoalbum, sind auch die Gestaltungsmöglichkeiten begrenzt. Denn die Layouts sind weitgehend vom jeweiligen Anbieter vorgegeben und lassen nur wenig Kreativität zu.

Kein Wunder also, dass das klassische Fotoalbum wieder groß im Rennen ist. Denn insbesondere in punkto individueller Gestaltung ist und bleibt es unübertroffen. Ebenso ist das gemeinsame Blättern in einem traditionellen Album einzigartig. Die Fotos aus vergangenen Tagen immer wieder gemeinsam mit den Eltern oder den Großeltern anzuschauen, macht vor allem Kindern eine riesen Freude. Wer mehrere Kinder hat, gestaltet am besten für jedes Kind ein eigenes Album. Am schönsten ist es, wenn der Nachwuchs an der Erstellung beteiligt wird. Auch das Einkleben der Fotos ist kein Hexenwerk. Neben selbstklebenden Fotoalben, können auch Fotoecken oder ganz einfacher Kleber verwendet werden.

Artikel-Bewertung

Klicken Sie zur Bewertung auf einen Stern.

Durchschnittsbewertung / 5. Anzahl der Bewertungen

  • Jetzt der FB-Gruppe beitreten

    Newsletter

    Immer auf dem neuesten Stand!
    Geben Sie einfach Ihren Ort, sowie die gewünschten Kategorien an und Sie erhalten regelmäßig unseren Newsletter mit den aktuellsten Veranstaltungen. Die Anmeldung dauert nur eine Minute!

    Newsletter bestellen »

© 2021 . All Rights Reserved.