Auspannen und Erholen im Urlaub

Auspannen und Erholen im Urlaub

Auspannen und Erholen im Urlaub
Facebooktwittergoogle_pluspinterest

Eigentlich soll man sich im Urlaub mal richtig entspannen, eine Pause vom Alltagsstress bekommen und zu neuer Kraft finden. Leider sieht die Realität oft anders aus und der Urlaub ist auch mehr Stress als Spaß und Erholung. Und genau deshalb haben wir diesen Ratgeber erstellt. Mit unseren Tipps und Tricks für einen Wohlfühl-Urlaub wird die nächste Reise zum wunderschönen Erlebnis.

Die richtige Unterkunft

Für einen Urlaub voller Entspannung und Ruhe ist die Wahl der richtigen Unterkunft extrem wichtig. Schließlich können Körper und Geist nur in einer entspannten Umgebung zur Ruhe finden. Wenn man sich also wirklich etwas Gutes tun will, sollte der nächste Urlaub vielleicht nicht in die Großstadt gehen. Stattdessen bieten sich Unterkünfte direkt am Strand oder in einer ländlichen Umgebung an.

Dafür können wir besonders ruhige Gegenden mit mildem Wetter empfehlen. So zum Beispiel Dänemark oder Nordfrankreich. Wenn man dann auf der Terrasse der eigenen Unterkunft sitzt, kann man ungestört die wunderschöne Naturkulisse genießen. Einfach in den Tag träumen oder ein gutes Buch lesen und die Sonne genießen. Was könnte es Besseres geben?

Außerdem ist ein Ferienhaus mitten in der Natur auch der ideale Ausgangspunkt für verschiedene Outdoor-Abenteuer. Darüber hinaus ermöglichen Ferienhäuser auch das Entspannen in der eigenen Wellnessoase. Wenn man zum Beispiel ein Poolhaus in Dänemark mietet, dann ist ein Urlaubserlebnis der ganz besonderen Art garantiert.

Denn egal welches Wetter draußen ist, man kann immer ungestört im privaten Pool schwimmen. Es spielt dann auch keine Rolle mehr, wann man schwimmen will. Ob Mitternachtsbad oder Frühsport, alles ist möglich. Alternativ dazu gibt es auch Ferienhäuser mit Whirlpool oder einer privaten Sauna. Bei der Buchung sollte man sich für die Einrichtung entscheiden, die einem persönlich am besten tut.

Die richtige Begleitung

Neben der richtigen Unterkunft ist auch die richtige Begleitung extrem wichtig. Denn das schönste Ferienhaus bringt nichts, wenn die Urlaubsbegleitung für mehr Stress sorgt. Deshalb sollte man auf eine Entspannungs-Reise nur jemanden mitnehmen, bei dem man sich absolut wohlfühlt. Außerdem ist es wichtig, dass man auch selbst eine positive und entspannte Urlaubsbegleitung ist. Schließlich will man der eigenen Begleitung auch einen wunderschönen Urlaub ermöglichen.

So klappts mit der Erholung

Erholung und Entspannung bedeutet nicht nur auf der Couch oder im Bett rumliegen. Ganz im Gegenteil. Wenn man nicht tatsächlich schläft, ist das Rumliegen sogar eine Belastung für Körper und Geist. Jeder kennt schließlich das Gefühl: Nach einem langen Tag nichts tun, fühlt man sich danach noch energieloser als vorher.

Aktive Erholung ist deshalb das Stichwort. Spaziergänge, Meditation, Wellness oder ein tiefgründiges Gespräch mit einem lieben Menschen – das alles sind tolle Möglichkeiten. Und auch wenn man ein lange vernachlässigtes Hobby wieder verfolgt, hat das oft einen äußerts positiven Einfluss auf die eigene Seele.

https://pixabay.com/de/photos/yoga-im-freien-frau-pose-jung-2176668/

Artikel-Bewertung

Klicken Sie zur Bewertung auf einen Stern.

Durchschnittsbewertung / 5. Anzahl der Bewertungen

  • Jetzt der FB-Gruppe beitreten

    Was wollen Sie erleben?



     

    Newsletter

    Immer auf dem neuesten Stand!
    Geben Sie einfach Ihren Ort, sowie die gewünschten Kategorien an und Sie erhalten regelmäßig unseren Newsletter mit den aktuellsten Veranstaltungen. Die Anmeldung dauert nur eine Minute!

    Newsletter bestellen »

© 2021 . All Rights Reserved.