Kategorien:

Grillrezepte für die nächste Grillparty

Leckere Grillrezepte
Facebooktwittergoogle_pluspinterest

‚Hurra, wir grillen!‘ Vor allem in den warmen Sommermonaten erfreuen sich Grillfeste in geselligen Runden großer Beliebtheit. Und das verwundert nicht, denn viele köstliche Speisen lassen sich auf dem Grillrost zubereiten. Neben mariniertem Fleisch und der klassischen Bratwurst eignen sich zudem Gemüsespieße oder vegetarische Alternativen als schmackhaftes Grillgut. Darüber hinaus kommen winterliche Grillpartys in der Adventszeit zunehmend in Mode. Auf diese Weise wird schon mal die Vorfreude auf Weihnachten geweckt.

Vorbereitungen für das Grillfest

Die Vorbereitung auf die Grillparty hängt mitunter von der jeweiligen Saison ab. Wird tatsächlich ein Grillfest stattfinden, sollte die Gästeanzahl im Vorfeld geklärt werden. Dann hat man einen ‚Richtwert‘, wie viel man einkaufen muss. Daraus ergibt sich die Frage ‚Was soll auf den Grill kommen?‘. In der warmen Jahreszeit wird das Grillen oft als Sommerfest ausgeschmückt. Dementsprechend sollten die Grillgerichte etwas leichter ausfallen. Mageres Fleisch, gegrillte Maiskolben sowie Salate als Beilage sind dafür gut geeignet. Darüber hinaus sollten Baguettes und gekühlte Getränke (alkoholisch und alkoholfrei) vorhanden sein. Beim vorweihnachtlichen Grillen können die Speisen gerne etwas ’satter‘ ausfallen. Als Getränk passt – dem Anlass entsprechend – heißer Glühwein.

Das Wichtigste kommt zum Schluss – der Grill. Hier gibt es keine allgemeingültige Antwort auf die Frage, welcher Grill am besten ist. Am bekanntesten ist vermutlich der Holzkohlegrill. Darüber hinaus sind Kugelgrills in Kuppelform verbreitet. Als etwas exklusivere Modelle gelten hingegen Edelstahl- beziehungsweise Gasgrills. Wer auf Kohle verzichten will, entscheidet sich für einen Elektrogrill. In dem Fall muss sich nur eine Steckdose in der Nähe befinden.

Leckere Grillrezepte zum Selberkochen

Leckere Grillrezepte: Für Gemüsespieße mit Bratwurst benötigt man frische Gemüesorten und Würste. Die Zutaten in nicht zu kleine Stücke/Scheiben schneiden. Auf einzelne Holzspieße stecken, mit Olivenöl bestreichen und ggf. mit Paprikapulver nachwürzen. Anschließend auf den heißen Rost legen, dabei gelegentlich wenden.

Burger vom Grill vereinen Brot und Fleisch zu einem großen Ganzen. Ob man dafür Hackfleisch zu Frikadellen formt oder fertig gebratene Fleischstücke zwischen zwei Brötchenhälften legt, ist den individuellen Wünschen überlassen. Damit der Name auch einen Sinn ergibt, braucht man Burgerbrötchen. Während das Fleisch auf dem Grill gart, werden die Brötchenhälften mit Grillsoße bestrichen. Salatblätter darauf verteilen, Fleischstücke daraufgeben und das Brötchen zusammendrücken.

Artikel-Bewertung

Klicken Sie zur Bewertung auf einen Stern.

Durchschnittsbewertung / 5. Anzahl der Bewertungen

  • Freitextsuche

     

    Newsletter

    Immer auf dem neuesten Stand! Geben Sie einfach Ihren Ort, sowie die gewünschten Kategorien an und Sie erhalten regelmäßig unseren Newsletter mit den aktuellsten Veranstaltungen. Die Anmeldung dauert nur eine Minute!
    Newsletter bestellen »
Veranstaltungen-Regional
© 2019 . All Rights Reserved.