Italienische Soßen für Pasta wie in Italien

italienische Sauce

Italien ist das Bel Paese der Pasta und ein wahres Paradies an Nudelformaten, Pasta Gerichten und verschiedenen Pasta-Soßen.

Wer einmal eine kulinarische Reise durch die Regionen Italiens gemacht hat, der weiß, wovon hier die Rede ist. Jede italienische Region – egal ob Südtirol oder Sizilien – hat seine ganz eigenen Nudelgerichte. Viele davon sind weltberühmt und stehen als Klassiker der italienischen Küche für Genuss pur.

Da der Italiener eine Fülle an Nudelformaten kennt, die für manche Soßen mehr oder weniger geeignet sind, ist es wichtig, dass auch das berücksichtigt wird. Viele Nudelformate sind typisch für einzelne Regionen. Etwa sind Orecchiette das urtypische Nudelformat für die Region Apulien. Hingegen sind Ravioli typisch für die Emilia Romagna usw. Wer original italienische Nudeln in all ihren Formen und Varianten sucht, der ist mit diesem Pasta Shop gut bedient.

Nun stellen wir dir hier die besten italienischen Soßen für Pasta wie in Italien vor. Sei gespannt auf eine große Auswahl an leckeren Spaghettate (Spaghetti Soßen) und geschmackvollen italienischen Gerichten!

Die besten 5 Nudelgerichte mit italienischen Pastasoßen vorgestellt

Pasta Amatriciana

Die Pasta Amatriciana ist ein berühmtes Nudelgericht aus Amatrice. Spätestens nach dem schweren Erdbeben 2016 kennt jeder dieses Nudelgericht. In Italien haben nach diesem traurigen Geschehen viele Restaurants dieses Gericht gelistet, um darauf aufmerksam zu machen und als unterstützende Geste. Daher haben auch Millionen von Touristen die Pasta Amatriciana serviert bekommen. Und sie schmeckt fantastisch. Die Pasta Amatriciana ist ein traditionelles Nudelgericht, das mit einem Nudelformat nach Wahl und einer Soße aus Tomaten, Speck oder Guanciale, Pecorino Romano und Chili serviert wird.

Sugo all’Arrabbiata

Sugo all’Arrabbiata ist eine traditionelle Tomatensoße aus Rom. Hier wird diese Pasta-Soße vor allem für das Gericht Penne all’arrabbiata gebraucht. Es ist so einfach wie es nur gehen kann: Tomatensoße mit Chili, etwas Basilikum, Salz und dann leckere Penne al dente gekocht. Serviert wird das ganze mit Parmigiano Reggiano – einem aromatischen Parmesankäse.

Caccio e Pepe

Auch diese Nudelsoße ist ein italienischer Klassiker aus dem Latium (bei Rom). Aber nicht nur! Denn auch in der benachbarten Toskana – vor allem in der Provinz Siena – ist Caccio e Pepe sehr beliebt. Mit den Picci Toscani als dicke Spaghetti wird diese Nudelsoße aus geschmolzenem Käse, Sahne und Pfeffer serviert. Mega lecker und ein deftiges und würziges Gericht, von dem man nicht genug bekommen kann!

Spaghetti Marinara

Jetzt geht es an die Küste Italiens – und zwar mit der Marinara-Soße. Es müssen nicht immer Spaghetti sein. Großformatige Nudeln wie etwa Paccheri oder Mezzi Paccheri sind hierfür auch klassisch. Zu Deutsch kann Spaghetti Marinara übersetzt werden mit Spaghetti nach der Art des Meeres. Und was ist da näher als Muscheln und Meeresfrüchte? Die Costa Italiana hält viele kulinarische Schätze bereit. Eins davon sind Miesmuscheln und Meeresfrüchte. Die Herkunft dieser italienischen Nudelsoße ist voraussichtlich Neapel oder Sizilien. Die Grundzutat dieser Soße ist natürlich eine frische Passata di Pomodoro aus aromatischen San Marzano Tomaten. Gemischt wird diese mit Knoblauch, Basilikum, nativem Olivenöl extra und Salz. Für den Geschmack des Meeres sind Gamberoni, Scampi und Jakobsmuscheln, sowie manchmal Miesmuscheln dazu. Mamma mia, che bontà del mare!

Pasta alla Norma – die typischste Nudelsoße aus Sizilien

Sizilien ist das Land der Pasta alla Norma. Kein Gericht ist hier typischer als dieses. Und was könnte besser sein als eine leichte, aber geschmackvolle Nudelsoße aus Melanzane und frischem Schafkäse? Das Nudelformat für Pasta alla Norma sind klassischerweise Sedani Rigati. Es können aber auch Maccheroni, Penne Rigate oder andere kurze Nudelformate verwendet werden.

Da es noch viele weitere italienische Nudelsoßen gibt, empfehlen wir dir, wenn du daran interessiert bist, einen Kochblog zur italienischen Küche aufzusuchen. Ein kleiner Geheimtipp unter den Pastagerichten mit spezieller Soße ist die Pasta Valtellinese oder auch Pasta di Valtellina genannt.

  • Was wollen Sie erleben?


    nur Onlinekurse


     

    Newsletter

    Immer auf dem neuesten Stand!
    Geben Sie einfach Ihren Ort, sowie die gewünschten Kategorien an und Sie erhalten regelmäßig unseren Newsletter mit den aktuellsten Veranstaltungen. Die Anmeldung dauert nur eine Minute!

    Newsletter bestellen »

© 2023 . All Rights Reserved.